Daumen drücken für Caroline…

Daumen drücken für Caroline…

(Hamburg) Am Abend sah man sie beide bummeln in Hamburgs Derbypark. Caroline Lass und Avena Siemers – beide Finalistinnen im Deutschen Pony-Dressur-Derby. Die jungen Damen kennen sich, kamen heute, um ihre Ponys sorgfältig zu bewegen und dann Derbyathmosphäre in kurzen Hosen und T-Shirt zu genießen. Die 14 Jahre alte Caroline Lass aus Tempel hat beide Qualifikationen gewonnen und tritt am Sonntag ab 09.15 Uhr im Finale mit Ponywechsel an. Dann ist Avena ihre „Konkurrentin“, so wie Christina Gränzdörffer. Die jungen damen sehen die Sache jedoch entspannt. „Es war schon ein Traum vielleicht ins Finale zu kommen“, sagt Caroline, „unter den besten Drei zu sein und das Finasle zu reiten ist einfach super“. Und ganz gleich wie es ausgeht, stolz sind die Ponyreiterinnen. Avena: „Wir machen uns da jetzt noch keinen Kopf drum. Man muss am Sonntag erstmal reiten.“ Das Deutsche Pony-Dressur-Derby beginnt am Sonntag ab 09.15 Uhr, die Finalistinnen reiten ihre eigenen Ponys zuerst, dann folgt der Wechsel, für den jeweils nur fünf Minuten zur Verfügung stehen. Gezeigt wird das Finale im Livestream bei www.clipmyhorse.tv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.