Connect with us

Wulschner rockt Wiesbaden

Holger Wulschner und Catch Me T gewinnen die dritte Etappe der DKB-Riders Tour in Wiesbaden. (Foto: Stefan Lafrentz)

SPORT

Wulschner rockt Wiesbaden

Die ersten 20 Punkte sind geholt, die Freude war groß. Holger Wulschner hat sich binnen vier Wochen zum zweiten Mal einen Großen Preis gesichert. Mit Catch Me T gewann der Springreiter aus Passin den Großen Preis von Wiesbaden und damit die dritte Etappe der DKB-Riders Tour. „Jetzt höre ich auf zu reiten“, witzelte Wulschner, als er mit der zehn Jahre alten Hannoveraner Stute wieder auf den Abreiteplatz kam. Nach dem Großen Preis von Redefin Mitte Mai, folgte nun erneut ein Coup in Wiesbaden für den DKB-Team Athleten.

Das Catch Me T geht, hatte sich Holger Wulschner schon Tage zuvor überlegt. „Der Besitzer hat tief Luft geholt, als ich ihm gesagt habe, dass Catch Me im Großen Preis geht. Das Pferd hat schon eine besondere Geschichte. Als wir sie entdeckt haben, stand sie beim Besitzer im Stall und zwar oft auf zwei Beinen. Wir haben sie trotzdem gekauft und das relativ günstig und viel Zeit in die Arbeit gesteckt. Vor allem meine Frau Astrid, die hat da mehr Ruhe als ich. Ich werde schon mal ungeduldig. Catch Me wollte auch mit mir manchmal nicht aus dem Stall. Jetzt ist das alles kein Thema mehr, sie springt super, ist bei mir und wir freuen uns, dass wir sie haben. Ich habe jetzt auch entschieden, dass sie eine kleine Pause bekommt nach diesem Erfolg.“

Für den DKB-Riders Tour-Sieger des Jahres 2014 sind es die ersten Tour-Punkte. In Hagen a.T.W. war er nicht am Start, in Hamburg verzichtete er lieber auf das Deutsche Spring-Derby am Sonntag mit Rücksicht auf das Pferd. Jetzt holte sich Wulschner gleich die maximale Punktzahl.

Der Siegesritt im Video:

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × fünf =

More in SPORT

Nächster Livestream

Landesturnier Mecklenburg-Vorpommern

To Top