Connect with us

Mitsubishi Masters League machts möglich: In Rostock gibt es einen Outlander

Pferdewochen in Groß Viegeln mit Mitsubishi Masters League (Foto: Pantel)

SPORT

Mitsubishi Masters League machts möglich: In Rostock gibt es einen Outlander

Groß Viegeln Bei der fünften Auflage der DKB-Pferdewochen Rostock auf dem Gut Groß Viegeln vom 13. bis 16. Juli 2017 werden erstmals vier Sterne über dem Parcours leuchten. Möglich wird es durch die Mitsubishi Masters League, zu der das Turnier erstmals gehört.

Turnierveranstalter Holger Wulschner hat aber nicht nur einen Stern draufgelegt. Das Preisgeld für das CSI**** hat sich auf über 270.000 Euro erhöht. Erstmals ist in diesem Jahr der neue Sponsor Mitsubishi Motors Deutschland dabei. So wird der Sieger im Großen Preis mit einem nagelneuen Mitsubishi Outlander im Wert von 30.000 Euro nach Hause fahren und auch das Preisgeld im Championat wird noch lukrativer. „Das Turnier kommt an und gefällt auch unseren Sponsoren. Einige haben gleich nach dem Turnier angerufen, dass sie wieder mitmachen. Wir freuen uns natürlich auch über neue Sponsoren, wie in diesem Jahr Mitsubishi Motors“, erklärt der erfolgreiche Nationenpreisreiter, Mitglied des FN-Präsidiums, Aktivensprecher und zufriedener Turnierveranstalter weiter und fügt hinzu: „Und wir geben den Mehrbetrag gern weiter an die Reiter. Starts auf solchen Turnieren müssen lukrativ bleiben.“ Und das sind sie auf dem Vier-Sterne-Turnier vor den Toren Rostocks allemal. Aber nicht nur das Preisgeld lockt Olympiasieger, Welt- und Europameister seit fünf Jahren zu den DKB-Pferdewochen. Es sind die familiäre Atmosphäre und die hervorragenden Bedingungen für Ross und Reiter – und auch an die Zunft der Pferdepfleger wird in Groß Viegeln gedacht.

Damit der Nachwuchs im Pferdesport weiterentwickelt wird, hat Holger Wulschner am zweiten Turnierwochenende ebenso beim Junior-Ostsee-Championat zugelegt. Um das Mannschaftsspringen der Landesverbände attraktiver zu machen, sind in diesem Jahr statt 600 zum ersten Mal 2.000 Euro ausgeschrieben. Es gibt wieder einen hochwertigen Springsattel, in diesem Jahr erstmals von der der italienischen Firma Selleria Equipe. Der Veranstalter hat sich auch für die Zuschauer etwas Neues einfallen lassen. Es gibt eine neue, große Tribüne mit angeschlossenem Versorgungszelt. Dafür wurde extra ein Berg am Rande des Parcours abgetragen. Für die Kleinsten bietet das DKB-Spiel-Dorf wieder Abwechslung und auch sie gibt es wieder: Die Strandkörbe direkt am Parcours. „Genießen sie hochkarätigen Springsport mit Urlaubsgefühl“, lädt Holger Wulschner mit seinem fleißigen Team zu zwei tollen Turnierwochenenden mit Springsport vom Feinsten, einer Fohlenauktion und Live-Musik nach Groß Viegeln ein. Mehr Infos unter www.wulschner.de

Continue Reading
Advertisement
You may also like...
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in SPORT

advertisement
To Top