Browsed by
Autor: Andreas Kerstan

Landgestüt Redefin: Nach Pferdefestival folgt Landesturnier

Landgestüt Redefin: Nach Pferdefestival folgt Landesturnier

Das Internationale Pferdefestival ist mit einem Besucherrekord, toller Stimmung und Spitzenleistungen zu Ende gegangen, da bereitet ein Organisatoren Team schon das nächste Großereignis in Redefin vor – das 29. Landesturnier von Mecklenburg-Vorpommern. (Redefin) Das Landgestüt hat beim Pferdefestival im Mai erneut seinen ganz besonderen kulturhistorischen Charme gezeigt. „Ihr könnt richtig stolz darauf sein, ein solches Refugium in Eurem Land zu haben“, sagte ein Besucher aus Hamburg der nicht namentlich genannt werden wollte, aber seit Jahren zu den Großveranstaltungen nach Redefin…

Weiterlesen Weiterlesen

Wiesbaden: Ingrid Klimke gewinnt Vielseitigkeit im Schlosspark

Wiesbaden: Ingrid Klimke gewinnt Vielseitigkeit im Schlosspark

Melzer: „Es ist einfach toll, wie der Sport hier in Wiesbaden an die Zuschauer herangebracht wird.“ Wiesbaden (fn-press). Ingrid Klimke gewinnt die zweite Station der Event Riders Masters beim Wiesbadener Pfingstturnier vor Oliver Townend und Julia Krajewski.Es war das zweite Mal, dass die internationale Vielseitigkeits-Serie in Wiesbaden Station machte.  Der Siegeszug der Europameister Ingrid Klimke und SAP Hale Bob OLD hält weiter an. In Wiesbaden übernahm dsa das Paar bereits in der Dressur die Führung und gab diese weder im…

Weiterlesen Weiterlesen

Sieg mit gestellten Öhrchen

Sieg mit gestellten Öhrchen

Fabienne Müller-Lütkemeier hat den Grand Prix der Kür-Tour beim 82. Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier gewonnen. Mit D’Agostino erreichte die Mannschafts-Weltmeisterin im Preis der Liselott und Klaus Rheinberger Stiftung 73,087 Prozent. Ihre größte Konkurrentin war Jessica von Bredow-Werndl. Die dreifache Weltcup-Finalistin leistete sich heute mit Unée BB einige kleinere Unsicherheiten und wurde mit 72,674 Prozent Zweite. Platz drei ging an Reitmeisterin Ingrid Klimke und den Hannoveranerhengst Franziskus. Ihr Ergebnis: 72,587 Prozent. Fabienne Müller-Lütkemeier, die heute zum ersten Mal nach der Hochzeit unter…

Weiterlesen Weiterlesen

Wiesbaden ist wie die Formel eins in Monte Carlo

Wiesbaden ist wie die Formel eins in Monte Carlo

„Es ist einfach schön hier! Ich habe mich gestern schon so gefreut, als ich hier im Schlosspark angekommen bin.“ Ingrid Klimke liebt das Internationale Wiesbadener PfingstTurnier. Viermal schon hat die Reitmeisterin hier dominiert und auch 2018 ist sie auf Goldkurs. Nach zwei von drei Teilprüfungen, Dressur und Springen, liegt die amtierende Europameisterin vorne. Morgen geht es auf den Geländekurs für die Vielseitigkeitsreiter, danach stehen die Sieger von Wiesbadens internationalen Drei-Sterne-Prüfungen fest. Der Preis der Familie Prof. Heicke ist wie im vergangenen…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Internationale Pfingstturnier Wiesbaden bei Entertain TV

Das Internationale Pfingstturnier Wiesbaden bei Entertain TV

(Wiesbaden) Pfingsturnier in Wiesbaden-Biebrich – das ist internationalen Spring- und Dressursport der Spitzenklasse und rasanter Vielseitigkeitssport vom 18. – 21. Mai. Entertain TV zeigt am Samstag von 19.00 – 20.30 Uhr ein Round-Up des packenden Sports aus dem Schlosspark Wiesbaden-Biebrich. Seit dem Jahresbeginn 2018 hat das TV-Format der Telekom Reitsport ins Portfolio für seine sportinteressierten Kunden übernommen. Wiesbadens Traditionsturnier gehört am Samstag, 19. Mai, dazu. Im kurzweiligen Magazinformat “ClipMyHorse.TV Riders Club” kommen Experten und junge Protagonisten zu Wort, werden spektakuläre…

Weiterlesen Weiterlesen

Irischer Triumph in der Diamond Tour: Thomas Ryan toppte Andreas Brenners Bestmarke

Irischer Triumph in der Diamond Tour: Thomas Ryan toppte Andreas Brenners Bestmarke

MAGNA RACINO – Am Donnerstagabend wurde es nochmals spannend, denn mit der Diamond Tour stand das heutige Hauptspringen am Programm. Aufgebaut wurden zwölf Hindernisse und fünfzehn Sprünge, die eine Höhe von 1,45 Meter aufwiesen, mit drei zweifachen Kombinationen und dem großen, überbauten Graben als Alternativhindernis. Es ging von Anfang an gleich zur Sache als Andreas Brenner zu Beginn der Prüfung mit dem vermögenden Cronos 17, Sohn des Corrado I-Lord, famos loslegte und die Richtmarke in schnell gerittenen 70,21 Sekunden hoch…

Weiterlesen Weiterlesen

Traditionsreiches Stallfest am Pfingstsonntag

Traditionsreiches Stallfest am Pfingstsonntag

Am Pfingstsonntag öffnet der Reit- und Ausbildungsstall Sabiene Rath in Kaindorf für das traditionelle Stallfest seine Pforten. Zum mittlerweile 17. Mal findet die beliebte Veranstaltung am Pfingstsonntag statt und versprüht in der 3000-Einwohner-Gemeinde Volksfeststimmung. Kreative Reitvorführungen, Ponyreiten, Kutschenfahrten, eine Verlosung und eine Hüpfburg – das und vieles mehr erwartet Besucher beim Stallfest im Reitstall Rath in Kaindorf und macht das Fest damit zum optimalen Familien-Ausflugsziel am Pfingstsonntag.  Die Veranstaltung, die bereits auf eine lange Tradition zurückblicken kann, wurde im Jahr…

Weiterlesen Weiterlesen

Reiterverein Bissingen nutzt einzigartige Gelegenheit

Reiterverein Bissingen nutzt einzigartige Gelegenheit

Die J.J.Darboven Vereins-Initiative vergibt alljährlich beim Deutschen Spring- und Dressur-Derby, im Rahmen des Turnierklassikers auf Fünf-Sterne-Niveau zusätzlich zu den 100 Gewinnervereinen noch eine Wildcard. Diese hat am Sonntag ein Reitverein aus Rheinland-Pfalz gewonnen, der Reiterverein Bissingen e.V. Die Anreise von über 500 Kilometern war Franziska und Anna Wahl nicht zu weit, um das von J.J.Darboven präsentierte Deutsche Spring- und Dressur-Derby zu besuchen. „Wir waren das erste Mal beim Derby und es ist einfach super spannend“, war Franziska Wahl begeistert. Dort…

Weiterlesen Weiterlesen

Namen, Namen, Namen beim Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier

Namen, Namen, Namen beim Internationalen Wiesbadener PfingstTurnier

Beerbaum, Ahlmann, Weishaupt und Co… … reisen in Wiesbaden an. Der sportliche Leiter des 82. Internationalen Wiesbadener PfingstTurniers, Michael Krieger, freut sich. Er war schon in den vergangenen Wochen gut gelaunt: Jede Menge Spitzenreiter aus verschiedenen Nationen hatten sich bereits zum PfingstTurnier angekündigt. Vier Tage vor Beginn der Springprüfungen ist die Liste noch imposanter geworden. „Wir haben noch die Startzusagen von Christian Ahlmann, Ludger Beerbaum und Philipp Weishaupt bekommen, damit wird unser Starterfeld natürlich aus deutscher Sicht stark aufgewertet“, erklärt…

Weiterlesen Weiterlesen