Connect with us

Vanessa Pannwitt und Chanell – Wusterhusen gewonnen

Vanessa Pannwitt gewinnt in Wusterhusen den Großen Preis mit Chanel (Foto: Jutta Wego)
Jutta Wego

SPORT

Vanessa Pannwitt und Chanell – Wusterhusen gewonnen

(Wusterhusen) Vanessa Pannwitt hat mit ihrer Mecklenburger Stute Chanell in Wusterhusen das M-Springen gewonnen. Die 18 Jahre junge Reiterin aus Schwaan setzte sich im Stechen gegen Julia-Marie Knospe durch. Besondere Freude löste dieser Sieg mit der Cypriano-Ussuri xx-Tochter aus.

„Ich weiß, das Chanell schnell ist, aber manchmal verliert sie in ihrer Stutigkeit die Konzentration“, so Pannwitt, „aber nicht so an diesem Tag, bis zum letzten Sprung waren wir hochkonzentriert und ich habe mich so sehr über meinen Erfolg gefreut, Das war ein schöner Abschluss dieses Wochenendes.“ Den Tag begann die Reiterin ganz entspannt mit der Fahrt zum Turnier. In der Einlaufprüfung der Kl. L unterlief ihr ein „doofer Fehler“. „Ich hab mich sehr geärgert, doch mein Freund hat mir Mut gemacht und gesagt, ich soll das vergessen und micht auf das Hauptspringen konzentrieren.“

Gesagt, getan, Abgehen des Parcours zusammen mit dem Freund, Konzentration und los. Im Umlauf schon geriet alles gut und fehlerfrei. Vanessa Pannwitt über ihre Stute: „Chanell ist sehr auf mich bezogen und sehr schwer zu reiten, das sie ein besondere Art an sich hat –  bei ihr darf man kein Bein dran lassen und nach vorne nur eine ganz leichte Verbindung halten, sie dreht den Schweif wie einen Propeller, wie ein kleiner Flitzer…“

Seit April 2016 reitet Vanessa Pannwitt die Mecklenburger Stute, konnte seither M*-Springen entscheiden und startet aktuell auch in der Kl. M**. Reiterin und Pferd verstehen sich prima: „Sie hat mich als ihre Bezugsperson, wenn der Schmied da ist, gibt sie die Hufe nicht, ich muss dabei sein. Hat man dieses Pferd als Freund , kämpft sie so sehr mit .. Ein ganz großes Herz und viel Kampfgeist.“ Dieses Jahr stehen noch Starts in der Klasse S auf dem Plan. Pannwitt: „Chanell gibt mir so viel Vertrauen, wir sind einfach ein Team, das zusammen gehört. Ich habe mit ihr schon internationale Erfahrungen sammeln können, sowie auch Platzierungen in den Amateur Touren.“

Continue Reading
Advertisement
You may also like...
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in SPORT

Nächster Livestream

Landesturnier Mecklenburg-Vorpommern

To Top