Connect with us

Beute-Mecklenburgerin Pia Laus-Schneider auf Rang 3

Pia Laus-Schneider 3. mit Shadow im Grand Prix in Cappeln (Foto: Karl-Heinz Frieler)

NEWS

Beute-Mecklenburgerin Pia Laus-Schneider auf Rang 3

Die erste Hauptprüfung beim Viersterne-CDI in Cappeln auf dem Gestüt Vorwerk ist gelaufen und macht die Internationalität der Veranstaltung deutlich: auf den ersten drei Rängen sind zwei Österreicher vor der in Mecklenburg-Vorpommern lebenden Italienerin Pia Laus-Schneider. Sieger wurden Viktoria Max-Theurer und Blind Date mit 74.060 Prozent; auf dem zweiten Platz landeten Belinda Weinbauer und Söhnlein Brilliant mit 71.600 Prozent. Für Laus-Schneider und ihren elfjährigen Mecklenburger Shadow reichte es mit 70.800 Prozent für den dritten Rang.

Continue Reading
Advertisement
You may also like...
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + 20 =

More in NEWS

Nächster Livestream

Landesturnier Mecklenburg-Vorpommern

To Top