Schmidt Zweiter im GP Verden

Schmidt Zweiter im GP Verden

Verden – Heiko Schmidt hat im Großen Preis der Reiterstadt Verden Platz zwei belegt. Hinter dem Sieger Nisse Lüneburg mit Westbridge kam der Profi aus Neu-Benthen mit dem Cellestial-Sohn Chap als Zweiter ins Ziel der Weltranglistenprüfung. Schmidt war damit bester Mecklenburger und knüpfte an die bestechend gute Form der vergangenen Wochen an. Bereits beim Pferdefestival Redefin konnten der aldrip-Team-Reiter und sein Fuchshengst das Championat von Redefin gewinnen. Verden International ist ab 2020 auch wieder Standort der WM der Jungen Dressurpferde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.