Grand Prix-Sieg für Christoph Lanske in Dänemark

Grand Prix-Sieg für Christoph Lanske in Dänemark

Christoph Lanske (RFV Dersekow) gewann beim internationalen Springturnier in Herlufmagle (Dänemark) den Großen Preis. Auf seinem Schimmel Cobolt (von Cellestial) legte der 28-jährige MV-Reiter im Stechen des 145 cm hohen Parcours die schnellste fehlerfreie Runde zurück und verwies die Dänen Rikke Haastrup mit Casira und Torben Frandsen mit Highrise auf die folgenden Plätze. Einen Tag zuvor hatte das Mecklenburger Paar auch das Barrierenspringen bei 1,90 Meter Hindernishöhe gewonnen und kam so auf acht Platzierungen bei diesem Turnier. Mit dem Sieg im Großen Preis hat Christoph Lanske, der in Steffenshagen trainiert, jetzt auch die noch fehlende Norm für das Goldene Reitabzeichen erreicht. Auf seinem Konto hat er 27 Siege der Klasse S. Der noch fehlende Erfolg auf Zwei-Sterne-Niveau wurde jetzt in Herlufmagle erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.