DKB-Riders Tour: Holger Wulschner weiter Dritter

DKB-Riders Tour: Holger Wulschner weiter Dritter

Bei der DKB-Riders Tour konnte Holger Wulschner (Passin) seine Position drei in der Gesamtwertung halten. In Münster verpasste der 53-jährige Mecklenburger auf dem 13-jährigen BSC Skipper zwar mit Platz zwölf den Einzug in die Siegerrunde, bekam für seinen fehlerfreien Ritt aber noch vier Punkte.  Die Wertungsprüfung gewann der Lokalmatador Jens Baackmann auf Carmen in 43,21 Sekunden vor den ebenfalls fehlerfreien Schweden Peder Fredricson mit  H&M All In (44,02 Sek.) und Niederländer Marc Houtzager mit  Sterrehof’s Baccarat (45,84). Im Ranking der DKB-Riders Tour führt jetzt der Österreicher Christian Rhomberg, der in Münster Vierter wurde, mit 30 Punkten vor Marc Houtzager (26). Markus Beerbaum (Thedinghausen) rangiert zusammen mit Holger Wulschner, der das Springen in Wiesbaden gewonnen hatte, mit 24 Punkten auf Platz drei vor den Etappen fünf und sechs in Paderborn und München. In der Qualifikation zum Großen Preis von Münster hatte Holger Wulschner nach Stechen Platz elf belegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.