Heiko Schmidt Vierter in Paderborn

Heiko Schmidt Vierter in Paderborn

(Paderborn)  Mit zwei glänzenden Null-Runden haben Heiko Schmidt und der Cellestial-Sohn Chap in Paderborn Platz vier im Großen Preis belegt. Schmidt und sein Fuchshengst erleben aktuell einen richtigen „Lauf“ und behaupteten sich souverän bei der fünften Etappe der DKB-Riders Tour. „Das ist wie mit gutem Wein, je älter er wird, desto besser wird er“, freute sich der Profi über den Erfolg in Paderborn. Bereits im Championat von Redefin gewann das Paar, danach folgte Nationenpreiseinsätze und internationale Starts. Kurzes Interview mit Heiko Schmidt über einen gelungenen Auftritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.