Connect with us

Christof Kauert trumpf auf

Volles Haus in Gadebusch (Foto: Martina Brueske)

NEWS

Christof Kauert trumpf auf

(Gadebusch) Das erste schwere Springen des 23. Hallenturniers in Gadebusch auf dem Zuchthof Makowei wurde zur Beute von Christof Kauert aus Schönebeck und seines schnellen Orplid. Kauert nahm dem lange Zeit führenden Westfalen Thomas Holz aus Greven PBM Catoki`s Son als viertletzter Starter im Ein-Sterne-S die Führung ab und gab sie auch nicht wieder her. Holz besah sich die Runde seines Kollegen und kommentierte knochentrocken: „Warum macht der so schnell? Wär doch gar nicht nötig gewesen….“

Die Prüfung war Qualifkation zum W. Seineke Partner Pferd Cup, also für das Finale der Serie beim Weltcupturnier in Leipzig. Der Sieger des Tages kam aus Niedersachsen nach Gadebusch. Carsten Titsch (Eicklingen) gewann mit Sentimento und mit Maccario zwei Prüfungen der Kl. M. Vor allem die Berufsreiter aus Mecklenburg-Vorpommern nutzten den dritten Turniertag, um ihre jüngeren Pferde in die Hallensaison zu bringen und die Routiniers erstmals durch Indoor-Parcours zu pilotieren. Philipp Makowei präsentierte Balouna Windana, genauso wie DM-Pferd Chelsea und Chibas Regal, Thomas Kleis zeigte Fortune und auch Andre Thieme brachte sein Derbypferd Contadur an den Start. Höhepunkt des Samstags wird am Abend ab 19.00 Uhr das Mächtigkeitsspringen in Gadebusch sein.

 

 

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + vier =

More in NEWS

Nächster Livestream

Landesturnier Mecklenburg-Vorpommern

To Top