Werth-Sieg in Amsterdam

Werth-Sieg in Amsterdam

(Amsterdam) Isabell Werth hat in Amsterdam die Qualifikaton zur Weltcup-Kür gewonnen. Mit 80,21 Prozent verließen die Mannschafts-Olympiasiegerin und die Oldenburger Stute Weihegold FRH das Dressurviereck in der Amsterdamer Messehalle. Bereits 2017 dominierte das Paar den Weltcup in den Niederlanden. Auch Platz zwei ging an eine deutsche Reiterin. Die schwangere Helen Langehanenberg und Damsey FRH kamen mit 76,93 Prozent auf Rang zwei vor dem Schweden Patrik Kittel mit Deja. Jessica von Bredow-Werndl wurde mit Unee BB Fünfte und die vierte deutsche Starterin in Amsterdam, Fabienne Lütkemeier und ihr Fabregaz belegten Rang 10. Damit sind alle deutschen Teilenhmerinnen auch für die Weltcup-Kür am Samstag um 12.30 Uhr qualifiziert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.