Cadensky erobert Hengststation Maas J. Hell

Cadensky erobert Hengststation Maas J. Hell

(Klein Offenseth) Der aktuellste Neuzugang der Hengststation Maas J. Hell in Klein Offenseth ist gerade 15 Jahre alt und zog erst vor wenigen Tagen um: Mit Cadensky hielt einer der Cornet Obolensky-Söhne Einzug auf der größten Privatstation in Schleswig-Holstein. „Ich denke, dieser Hengst kann eine gute Ergänzung unseres Hengst-Portfolios sein“, unterstreicht Herbert Ulonska, „Cornet Obolensky ist immer wieder in aller Munde. Diesen Sohn und seine Leistungsmerkmale kennen wir aus dem Sport.“

Holsteiner Ahnen

Cadensky entspringt dem Holsteiner Stamm 1996 und führt über seine Mutter Cara das wertvolle Capitol-Blut. Des weiteren fallen im Pedigree auf der Mutterseite die beiden Vollblüter Ladykiller xx und der lange verkannte Der Loewe xx auf. Auf der Vaterseite geht der Schimmel auf den Holsteiner Hengst Corrado I und den KWPN-Hengst Heartbreaker – beide hervorragende Sportpferdemacher – zurück. Weil Cadensky aufgrund einer Verletzung nicht wieder im Sport gehen soll, sagte Herbert Ulonska zu, als die Anfrage zum Zuchteinsatz auf der Hengststation Maas J. Hell eintraf.

Züchterin des Cornet Obolensky-Sohnes ist die schwedische Springreiterin Linn Zakariasson, die lange in Verden im Stall Hilmar Meyer arbeitete. Dort entdeckte Dirk Ahlmann den Hengst und erwarb den Schimmel, der später in den Besitz der Familie May aus Schleswig-Holstein wechselte.

Mutig und unkompliziert

Cadensky wurde von Ahlmann ausgebildet, später ritt ihn Ann-Mari May, dann international der zweimalige Derbysieger Nisse Lüneburg und 2017 die US-Amerikanerin Kerry McCahill. „Seine ganz große Leistungsbereitschaft, die Vorsicht und der Mut sind Kennzeichen von Cadensky“, hebt Nisse Lüneburg hervor, „er ist ein sehr verlässliches Pferd und sehr unkompliziert auch im Handling und beim Reiten.“ Lüneburg wurde mit Cadensky u.a. Zweiter im Championat von Frankfurt und Vierter im Großen Preis von Kiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.