Silbernes Reiterkreuz für Axel Milkau

Silbernes Reiterkreuz für Axel Milkau

Braunschweig (fn-press). Im Rahmen der Löwen Classics in Braunschweig ist der Turnierdirektor und ehemalige Vize-Präsident der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), Axel Milkau, mit dem Deutschen Reiterkreuz in Silber ausgezeichnet worden.

Der Braunschweiger Unternehmer ist seit 2012 Vorsitzender des Pferdesportverbandes Hannover. 2013 wurde er ins Präsidium der FN gewählt, wo er das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden Sport innehatte und zeitgleich vier Jahre lang als stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei fungierte. In seiner Laudatio bezeichnete sein Nachfolger Dr. Harald Hohmann Milkau als einen „Motor des Pferdesports“. Er sagte: „Axel Milkau ist ein Multitalent. Er war nicht nur in jungen Jahren ein sehr erfolgreicher Reiter, er ist außerdem ein erfolgreicher Veranstalter. Die LöwenClassics sind eine Leuchtturm-Veranstaltung im Kalender der FN und wären ohne Axel Milkau nicht denkbar“. Akzente setzte Milkau aber auch als Initiator eines breit angelegten Konzepts der Reitsportförderung in der Region Braunschweig. Dies betonte Milkau auch in seinen Dankesworten. „Diese Auszeichnung ist nicht für mich. Diese Auszeichnung steht für die ganze Region, steht für Braunschweig!“, sagt er und fügte lächelnd hinzu: „Ich hoffe, dies soll kein Zeichen zum Abdanken sein. Mein Herz ist immer noch voller Freude für den Pferdesport.“ Löwenclassics/Hb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.