Western und Horsemanship: Von Top-Trainern lernen

Western und Horsemanship: Von Top-Trainern lernen

Westernfans aufgepasst: Auf der HansePferd Hamburg vom 20. bis 22. April auf dem Hamburger Messegelände geben Top-Trainer der Western- und Horsemanship-Szene Kostproben ihres Könnens. Renommierte Ausbilder wie Peter Kreinberg oder Erich Busch führen ihre Künste im Horsemanship-Ring vor und erklären, wie eine harmonische Kommunikation mit dem Pferd gelingt. Auch die Erste Westernreiter Union EWU beteiligt sich an der beliebtesten Pferdemesse im Norden. Neben diesem reichhaltigen Informationsangebot, das den hohen Stellenwert und Qualitätsanspruch der HansePferd Hamburg unterstreicht, können die Besucher im Western- und Horsemanship-Bereich auch nach Herzenslust shoppen.

Profi-Tipps aus erster Hand im Horsemanship-Ring

Im Horsemanship-Ring erwartet die Besucher der HansePferd Hamburg unter dem Motto „Pferdesprache leicht gemacht“ die geballte Westernkompetenz. Prominente Trainer und Ausbilder, darunter  Peter Kreinberg, Volker Laves und Uwe Weinzierl, berichten über effektive Trainings- und Ausbildungsmethoden und widmen sich Themen wie Ranch Riding, freier Bodenarbeit, Horsemanship und Dressur. Birger Gieseke zeigt, wie das digitale Microlearningsystem APEGO modernes Lernen mit klassischem Reitunterricht verbindet. Dabei wird deutlich, dass eine intensive Vorbereitung am Boden das gute Reiten fördert.

Informationen rund um das Westernreiten im Norden erhalten die Besucher am Stand der EWU. „Wir präsentieren uns im Horsemanship-Ring, vermitteln Kontakte und geben unsere Trainerliste aus“. Gestiegen sei die Nachfrage nach Reitlehrern mit Schulpferden. „Wir helfen, für den jeweiligen Wohnort die individuell beste Lösung zu finden“, so Duckstein-Otten. Außerdem wird „Working Equitation – der neue Spaß am Reiten“ von dem aktuellen Deutschen Working Equitation Meister 2017 Gernot Weber präsentiert Auch für kleine Westernfans gibt es auf der HansePferd Hamburg eine Menge zu entdecken: So können jüngere Besucher auf der Little Kids Ranch in der Westernstadt Golden Valley das Lasso schwingen und Hufeisen werfen.

Spitzenprodukte für Pferd und Reiter

Der Western- und Horsemanship-Bereich auf der HansePferd Hamburg bietet eine große Auswahl an trendiger Western-Bekleidung, neuesten Sattelmodellen und Horsemanship-Artikeln. „Unser Programm umfasst das gesamte Westernequipment und wir bringen alles mit, was das Western-Herz begehrt, darunter auch anatomisch geformte 5Star-Pads aus 100 Prozent Naturwolle“, sagt Frank Schulz, Inhaber der FD Saddlery. Verstellbare Sättel von Deuber & Partner präsentiert Sattel & Co. und zeigt als Weltneuheit verstellbare Westernsättel. „Die Sättel lassen sich in der Kammerweite verstellen und viele auch im Schwung“, erklärt Geschäftsführer Gerhard Knöll.

Die Circle L Western Store & Saddlery stellt aktuelle Show-Outfits, Sättel und Kopfstücke in Trendfarben sowie eine große Auswahl handgefertigter Dutton Bits vor. „Neu sind der Naturgurt ‚Bamboo‘ von Mustang und eine Kollektion Kinder-Westernsättel aus den USA mit dazugehörigem Equipment“, verrät Kirsten Laves von der Circle L Store & Saddlery. Bei Sattelspezialist Arne Klein vom Western Saddle Shop steht das Thema Beratung im Mittlepunkt: „Ich erläutere Zusammenhänge zwischen der Besattelung und der Physiologie des Pferdes und kläre über häufige Irrtümer auf“, sagt der ausgebildete Osteopath. „Dazu bringe ich mehrere Beispielsättel vom Standardsattel bis zum Showsattel der Marke Diamond C mit“, so Klein.

HMS4YOU setzt einen Schwerpunkt auf Stiefel. „Unsere Boots aus Mexico zeichnen sich durch besonders gute Verarbeitung aus“, sagt Sales Managerin Anita Winsauer. Im Gepäck hat HMS4YOU auch Bareback Pads in verschiedenen Farben und Hamilton Halfter aus den USA. „Wir bringen die neue Western-Reitstiefel-Kollektion von Ariat mit“, kündigt Alexandra Mundorff, Inhaberin von Alex Mundorff Western Riding & Country Lifestyle, an. Die Besucher können auch ihr Wunschpad konfigurieren und bei den Lammfellpads Form, Farbe, Material und Zusatzoptionen wählen. Filzpads nach individuellen Wünschen bietet Western Enterprise an. „Die Materialien kommen komplett aus Deutschland. Wir präsentieren auch Western-Turnierhüte aus Filz, die vor Ort an die Kopfform ihres Trägers angepasst werden“, sagt Maike Kühne von Western Enterprise.

Über die HansePferd Hamburg

Auf der HansePferd Hamburg vom 20. bis 22. April auf dem Hamburger Messegelände präsentieren mehr als 450 Aussteller aus 15 Nationen Neuheiten und Top-Produkte, aktuelle Trends sowie Dienstleistungen und individuelle Beratung rund ums Pferd. Begleitet wird die beliebteste Pferdemesse im Norden von einem umfangreiche Rahmenprogramm mit täglich mehr als 100 Vorträgen und Darbietungen. Die HansePferd Hamburg ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet für Erwachsene 11,50 Euro und mit Gutschein, HVV- oder DB Schleswig-Holstein-Ticket (bei gültigem Fahrausweis) 9,50 Euro. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte sowie Gruppen ab sechs Personen zahlen 8,50 Euro pro Person, unter sechs Jahren ist der Eintritt frei. Online-Tickets kosten einen Euro weniger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.