CDV-Fortbildungen für Ärzte und Rettungsdienstmitarbeiter im Reitsport

CDV-Fortbildungen für Ärzte und Rettungsdienstmitarbeiter im Reitsport

Warendorf (fn-press). Vor zehn Jahren hat der Club Deutscher Vielseitigkeitsreiter das Projekt „Ärzte im Reitsport“ ins Leben gerufen, seit acht Jahren veranstaltet der CDV Fortbildungskurse für Ärzte und Rettungsdienstmitarbeiter im Pferdesport. Der Fokus ist dabei auf die speziellen Anforderungen an einen Notarzt am Geländetag eines Vielseitigkeitsturniers gerichtet. Auch 2018 sind in Zusammenarbeit mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) wieder drei bis vier Kurse geplant. Der nächste Kurs findet am 24. März im Rahmen des internationalen Vielseitigkeitsturniers (CIC1*/CIC2*) Luhmühlen statt. Weitere Termine sind für September und Oktober vorgesehen.

Der CDV-Spezialkurs „Ärzte im Reitsport“ vermittelt nicht nur theoretisches Fachwissen über reitspezifische Aspekte der Unfall- und Notfallversorgung. Vielmehr wird ein besonderes Augenmerk auf die praktische Anwendung des Erlernten im Rahmen realistischer Unfallsimulationen „am Reithindernis“ gelegt. Denn im unwegsamen und zum Teil schwer erreichbaren Reitgelände steht das medizinische Personal vor besonderen Herausforderungen: So kann zum Beispiel die An- und Abfahrt zur Unfallstelle schwierig sein und der Reiter sich in einem schwer zugänglichen Hinderniskomplex befinden. Diese Situationen werden vor Ort im Gelände nachgestellt und dabei besonders auf die Kommunikation zwischen Arzt, Rettungsmitarbeitern, Offiziellen des Turnieres, Krankenhäusern und Luftrettung geachtet. Erstmals ist auch eine schriftliche Lernzielkontrolle zum Abschluss der Kurse geplant.

Die Kosten für das Seminar liegen bei 175 Euro für Ärzte, 100 Euro für Rettungsdienstmitarbeiter. Das Benjamin Winter-Spendenkonto fördert die Fortbildungen seit vielen Jahren und wird zusammen mit dem CDV auch 2018 die Teilnahme für Rettungsdienstmitarbeiter finanziell unterstützen. Von der Ärztekammer werden die CDV-Fortbildungen mit bis zu 12 CME-Punkten anerkannt.

Weitere Informationen gibt es unter www.cdv-news.de, Anmeldungen und Rückfragen bei Nicole Sollorz, nicolesollorz@me.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.