Berufsreiterverband: Markus Scharmann neu im Vorstand

Berufsreiterverband: Markus Scharmann neu im Vorstand

Warendorf (fn-press). Im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung hat der Bundesverband der Berufsreiter (BBR) ein neues, zusätzliches Mitglied in den Vorstand gewählt: Markus Scharmann, Wissenschafts-Koordinator und Ansprechpartner der Berufsreiter in der Abteilung Ausbildung und Wissenschaft der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). Der übrige BBR-Vorstand wurde in der alten Besetzung mit Burkhard Jung an der Spitze im Amt bestätigt.

Der Erweiterung des Vorstands und damit der Wahl von Markus Scharmann ging eine Änderung der BBR-Verfahrensordnung voraus. Da künftig auch Pferdewirtschaftsmeister der weiteren Fachrichtungen neben der Klassischen Reitausbildung als Delegierte gewonnen werden sollen, wurde der Vorstand um eine Position erweitert. Erst vor zwei Jahren war Markus Scharmann von der BBR mit dem Verdienstabzeichen in Silber ausgezeichnet worden. Dabei wurden vor allem seine Verdienste rund um die Reform der Pferdewirtschaftsmeisterprüfung hervorgehoben. Scharmann selbst ist nicht nur Pferdewirtschaftsmeister und aktiver Springreiter, sondern auch Diplomtrainer Reiten und Präsident des „Equestrian Educational Network“ (EEN), einem Netzwerk aller europäischen Ausbildungsstätten. „Dank Markus Scharmann als Bindeglied ist der Kontakt zwischen FN und BBR hervorragend“, zeigte sich sagte BBR-Geschäftsführerin Carolin Lux erfreut über den Zuwachs im Vorstand. Hb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.