Preis der Besten 2018: Mehr Sparten, mehr Sport, mehr Spannung

Preis der Besten 2018: Mehr Sparten, mehr Sport, mehr Spannung

Warendorf (fn-press). So voll war es beim Preis der Besten noch nie. 2018 bekommt das bekannte Warendorf Top-Nachwuchsturnier in der Dressur Zuwachs durch die Children (U14) in der Dressur, zudem sind die Vielseitigkeitsreiter erstmals in allen drei Altersklassen – Junge Reiter (U21), Junioren (U18) und Ponyreiter (U16) – auf dem Gelände des DOKR-Bundesleistungszentrums vertreten. Auch indoor geht es wieder rund. In der Springhalle tragen die Juniorvoltigierer ihren Preis der Besten aus und obendrein kämpfen die vier deutschen Top-Gruppen erstmals ums Ticket zu den Weltreiterspielen in Tryon/USA. 

Anders als sonst beginnt der Preis der Besten daher auch schon am Freitag mit den ersten Wertungsprüfungen. Auf der Burandtwiese absolvieren am 25. Mai sowohl die Jungen Reiter als auch die Children ihre ersten Springen. Auch für die Jungen Reiter in der Vielseitigkeit treten bereits am Freitag zu ihrer Dressur an. Das Viereck dafür ist auf ebenfalls auf der Burandtwiese abgesteckt, dort wo bei den Bundeschampionaten die Springreiter ihre Pferde vorbereiten. Vollgepackt ist auch der Samstag, 26. Mai. Unter anderem können sich dann die Busch-Fans ab dem frühen Nachmittag auf rund viereinhalb Stunden Geländeritte freuen. Da der Ponyhof Georgenbruch in diesem Jahr kein Vielseitigkeitsturnier ausrichtet, komplettieren die Vielseitigkeitsreiter den Preis der Besten. Um die erforderlichen 3.200 Meter Geländestrecke auf M-Niveau für die Jungen Reiter zu erzielen, baut Parcourschef Karl-Heinz Nothofer seine Kurse über den Vielseitigkeitsplatz hinaus auch in den angrenzenden Wald. Spannend wird es aber auch im Parcours, zumal am Samstag die ersten Entscheidungen anfallen – bei den Jungen Reitern und Children fallen. Das große Finale für alle übrigen ist für den Sonntag, 27. Mai terminiert. Dann steht fest, wer die insgesamt 15 Besten des Jahres 2018 sein werden.

Informationen unter www.pferd-aktuell.de/preis-der-besten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.