Mareike Flege gewinnt erste Etappe des DERBY Dressage Cup 2018/2019

Mareike Flege gewinnt erste Etappe des DERBY Dressage Cup 2018/2019

Dortmund (fn-press). Die erste Etappe des DERBY Dressage Cups der Saison 2018/2019 sicherten sich anlässlich des Internationalen Reitturniers in der Dortmunder Westfalenhalle Mareike Flege (Königslutter) mit ihrer Stute Walensina und Hubertus Schmidt (Borchen-Etteln) mit dem Hengst Escolar. Die in Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Reiter- und Fahrerverband (DRFV) und der DERBY Spezialfutter GmbH entwickelte Förderserie wendet sich einerseits an U25-Nachwuchsreiter und anderseits an talentierte Nachwuchspferde auf dem Niveau der Klasse Intermediaire.

Bei den Nachwuchsreitern setzte sich Mareike Flege mit ihrer zwölfjährigen Hannoveraner Weltmeyer-Tochter mit 69,02 Prozent an die Spitze. Das Paar hatte bereits im vergangenen Jahr in Dortmund am DERBY Dressage Cup teilgenommen und dort den dritten Platz belegt. Zweite wurde Katharina Hemmer (Borchen). Die Siegerin des Finales der Saison 2017/2018 erzielte mit Don Angelo 67,91 Prozent. Platz drei ging bei den Nachwuchsreitern an Sophia Funke (Emstek) mit Diamond Rex (67,59 Prozent).

In der Abteilung der Nachwuchspferde dominierte Mannschafts-Olympiasieger und Reitmeister Hubertus Schmidt. Mit dem neunjährigen Estobar NRW-Sohn Escolar kamen Schmidt und der westfälische Hengst auf 75,974 Prozent und erzielten damit einen deutlichen Sieg. Das Paar hatte bereits die Einlaufprüfung am Vortag klar für sich entscheiden. Die Plätze zwei und drei gingen an Marcus Hermes (Billerbeck) mit ZINQ Abegglen FH (70,184 Prozent) und Jill de Ridder (Aachen) mit Whitney (69,053 Prozent).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.