PM-Schulpferdecup: Das sind die Finalisten

PM-Schulpferdecup: Das sind die Finalisten

Warendorf (fn-press). Für das Finale des PM-Schulpferdecups 2017/2018 haben sich acht Teams qualifiziert. Der Sieger wird am 28. April im Rahmen des Turnieres Horses and Dreams in Hagen a.T.W. ermittelt.

Von 36 Teams bei den bundesweit vier Halbfinalterminen konnten Mannschaften folgender Reitvereine und Pferdebetriebe ihre Tickets für das Finale lösen: RV Altlünen (Landespferdesportverband Westfalen), PSG Erftstadt-Niederberg e.V. (LV Rheinland), PSV Ludwigsau/Hofgut Tann (LV Hessen), Reitschule Mauritz (LV Hannover), RuFV Mittelstormarn (LV Schleswig-Holstein), RV Salzgitter (LV Hannover), RuFV Seeheim/Bergstraße (LV Hessen), RV Vorhelm-Schäringerfeld (LV Westfalen) und Gut Zassenhaus (LV Rheinland).

Der PM-Schulpferdecup wird von den Persönlichen Mitgliedern der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) getragen. Unterstützt wird der Cup durch das Fachmagazin Reiter Revue International und die Firma HKM Sports Equipment, die die Serie seit 2008 mit Ehrenpreisen, Jacken, Stiefeln und Stiefeletten, Schabracken und Decken sponsert.

Mehr zum PM-Schulpferdecup: www.fn-pm.de/schulpferdecup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.