LQH präsentiert: Reining-Sport vom Allerfeinsten mit Event-Charakter

LQH präsentiert: Reining-Sport vom Allerfeinsten mit Event-Charakter

(Hans-Peter Viemann). Die „NRHA Germany Maturity“, die vom 6. bis 10. Juni auf dem LQH-Schwantelhof in Bitz ausgetragen wird, wirft ihre Schatten voraus. „Diese Veranstaltung wird diesmal eine Show mit Event-Charakter sein und, wie gehabt, Reining-Sport vom Allerfeinsten präsentieren“, erklärten die Besitzer des „Schwantelhofes“ Grischa Ludwig und Sylvia Maile sowie die Show-Managerin Sandra Quade.

Ausgeschrieben und dotiert mit einem Preisgeld von über 20.000 US-Dollar (added) wurden Prüfungen für Professionals (Open) und Non-Pros (Amateure) sowie Wettbewerbe für den Reining-Nachwuchs. Auftakt der Turniertage bei „Ludwig Quarter Horses“ auf der rund 950 Meter hoch gelegenen Alb in Bitz ist Donnerstag. Auf dem Turnierplan stehen die Go-rounds (Vorläufe) der Maturity-Klassen. Am Freitag werden u. a. Schau-Wettbewerbe verschiedener Vereine ausgetragen, wobei für die Jugendförderung insgesamt 1.750 Euro ausgelobt wurden.

Ein Highlight nach dem anderen folgt am Samstag: beispielsweise steht eine Podiumsdiskussion mit Ute Holm, Bernd Hackl und Grischa Ludwig auf der Agenda. Ute Holm ist mehrfache Europa- und deutsche Meisterin im Cutting und wird den Gästen Einblicke und Besonderheiten dieser Westernreitsport-Disziplin näherbringen. Der schwäbische Westernreit-Crack Grischa Ludwig wird über die Feinheiten der Königsdisziplin Reining sprechen, aber auch die bevorstehenden FEI-Weltreiterspiele in Tryon, North Carolina (USA, 10. – 23. September), werden ein Thema des zweifachen Vize-Weltmeisters von 2016 sein.

Darüber hinaus dürfen sich die Besucher auf den 44-jährigen Horseman Bernd Hackl freuen. Sandra Quade bestätigte: „Ja, Bernd hat sein Kommen zugesagt.“ Der Pferdetrainer ist bekannt durch die Fernseh-Doku-Serie „Die Pferdeprofis“. Die Sendung ist eine deutsche Doku-Reihe, die seit 2012 produziert und bei VOX, einem Privatsender der „RTL Group“ mit Sitz in Köln, ausgestrahlt wird.

Bernd Hackl, der 1973 in Regenburg geboren wurde, ist einer der wenigen Horsemen in Deutschland, die sich voll und ganz der Horsemanship verschrieben haben – am Boden und im Sattel. Seine Fähigkeiten, mit Jung- oder sogenannten Problempferden umzugehen, „habe ich während einiger USA-Aufenthalte bei Roy Sharpe, Steve Holloway und Bill Horn verfeinerte, erzählt Bernd Hackl und erwähnt weiter, dass ihn auch: „die Horsemen Buck Brannaman (der ‚Pferdeflüsterer‘) und Ray Hunt sehr beeinflusst haben“. 

Neben den sportlichen Höhepunkten werden am Spätnachmittag (ca. 16:30 Uhr) die „Feinschmecker“ unter den Besuchern zu ihrem Recht kommen. Auch diesmal wird der VIP-Catering-Service aus dem Hause Kuffler (München) wieder aus der großen kulinarischen Vielfalt und dem Know how der vielen Restaurants und Konzepte unter Kufflers-Regie das Beste aus der Küche auf den Tisch bringen –, wobei die höchstmögliche Qualität der verarbeiteten Produkte, ein Grundsatz der gehobenen Küche des Unternehmens, zum Tragen kommen wird.

Die Abend-Show des Tages lässt es ebenfalls an nichts fehlen und wird weitere Höhepunkte präsentieren: während der Finalläufe wird in den Pausen beispielsweise Ute Holm für Kurzweil sorgen. Zudem wird eine Decksprungversteigerung von exklusiven Reining-Hengsten – auch aus dem Mutterland der Quarter Horses, den USA, für Abwechslung sorgen. Und die inzwischen schon legendäre Aftershow-Party wird selbstverständlich wieder mit den passenden heißen Rythmen für eine großartige Stimmung sorgen.

Rund zehn Aussteller um das Thema Westernreiten (Equipment, Pferdefutter etc.) werden ihre Stände auf dem Schwantelhof aufbauen – und sicherlich auch tolle Schnäppchen für jedermann dabeihaben. Nicht vergessen wurden an diesem Wochenende selbstverständlich die Kids. „Ein tolles Kinderprogramm unter anderem mit Ponyreiten, einer Hüpfburg, Kinderschminken und vielem mehr werden auf dem Gutshof für viel Abwechslung der Sprösslinge sorgen“, ist LQH-Managerin Sylvia Maile überzeugt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.