PSA-Tour: 2018 wird zum 10. Mal ausgepackt

PSA-Tour: 2018 wird zum 10. Mal ausgepackt

Zum zehnten Mal wird dieses Jahr „ausgepackt“: Die PSA-Serie (Packt sie aus) die von Zuchtleiter a.d. Gert Gussmann ins Leben gerufen wurde, feiert 2018 ein kleines Jubiläum. Jährlich treten rund 40 vierjährige Pferde aus den Süddeutschen Pferdezuchtverbänden zu dieser Tour mit Finale beim internationalen Springturnier im Schlosspark zu Donaueschingen an. Treue Sponsoren, allen voran die Familie André, die jährlich das mit 2000 Euro dotierte Finale sponsert, sowie das Haupt- und Landgestüt Marbach, Dr. Peter Pongs, Hofgut Albführen, das Gestüt Dobel, der FBW und das Gestüt Grenzland, sind größtenteils seit 10 Jahren dabei und stehen voll und ganz hinter dieser Tour. Zahlreiche ehemalige PSA-Pferde sind inzwischen im schweren Sport erfolgreich am Start. Unter anderem die erste Siegerin, die Württembergerin Chiara (v. Chalan; Zü. Josef Lutz, Stödtlen) vorgestellt von Frieder Dietterle, ist in internationalen S-Springen erfolgreich und steht im Besitz von Bertram und Diana Firestone (USA). Ein weiteres Highlight war 2014, als Philipp Weishaupt kurzfristig für seinen verletzten Bruder Maximilian im Sattel Platz und Con Dition zum Sieg ritt. Heute ist der Wallach mit Maximilian Weishaupt in der schweren Klasse erfolgreich. Dies sind nur zwei Beispiele von sehr vielen ehemaligen PSA-Teilnehmern, die in fördernden Händen sind. Die PSA-Tour steht jährlich im Fokus zahlreicher Pferdescouts, die wissen, dass hier eine erste qualitativ hochwertige Sichtungstour für vierjährige Springpferde angeboten wird.

2018 werden wieder sechs Qualifikationsprüfungen angeboten: Auf den Turnieren in Albführen, Tübingen, Leutkirch-Haid, Oberderdingen und Killingen können die Teilnehmer Punkte sammeln. Die punktbesten 15 Pferde am Ende der Qualifikationsprüfungen sind für das Finale startberechtigt. Hinzu kommen noch die drei Wild-Card-Gewinner vom Süddeutschen Championat der vierjährigen Springpferde aus Nördlingen hinzu. Neu im Reglement 2018 ist, dass nur noch Punkte an Paare vergeben werden, die die Prüfung mit einer Wertnote von 5,0 und höher absolvieren.

Die Tour 2018 startet mit der Qualifikation auf dem Hofgut Albführen in Dettighofen am 3. Mai 2018. Da erstmals auf Hofgut Albführen zwei Turnier stattfinden, ein nationales und internationales Turnier, findet die PSA-Qualifikation beim nationalen Event am 3. Mai 2018 (Nennungsschluss: 16. April 2018) statt.

Ausnahmeweise wird im Jubiläumsjahr das Finale nicht in Donaueschingen sondern beim Hallenturnier in Bisingen-Hohenzollern ausgetragen. Aufgrund der Weltreiterspiele in Tyron rutscht der Termin für das Donaueschinger Turnier in den August vor und da laufen noch die Qualifikationsprüfungen der PSA-Tour. Aktuelle Zwischenstände der Tour sind unter www.deutsches-sportpferd.de zu finden.

Die Tourdaten 2018:

3. Mai auf Hofgut Albführen in Dettighofen – Sponsor: Gestüt Grenzland

30. Juni und 1. Juli in Tübingen – Sponsor: Haupt- und Landgestüt Marbach

21./22. Juli in Nördlingen – Sponsor: FBW

28./29. Juli in Leutkirch-Haid – Sponsor: Hofgut Albführen

11./12. August in Oberderdingen – Sponsor: Gestüt Dobel

18./19. August in Killingen bei Ellwangen – Sponsor: Dr. Peter Pongs, Unterschneidheim

Der aktuelle Punktestand der Tour ist auf www.deutsches-sportpferd.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.