Neue Mannschafts-Tierärzte im Nachwuchsbereich

Neue Mannschafts-Tierärzte im Nachwuchsbereich

Warendorf (fn-press). Mit neuen Mannschafts-Tierärzten starten die Junioren, Jungen Reiter und Children der drei olympischen Disziplinen in die Turniersaison 2018: Dr. Anke Müller (Vielseitigkeit), Dr. Florian Roggel (Springen) und Dr. Bernadette Unkrüer (Dressur).

Bereits viel Erfahrung als Mannschaftstierärztin bringt Dr. Bernadette Unkrüer mit. Seit Jahren kümmert sich die 36-jährige Fachtierärztin für Pferde und FEI-Tierärztin um die Pferde der Para-Dressurreiter. Erstmals 2009 begleitete sie ein deutsches Para-Team zum Championat nach Norwegen. Neu hinzu kommen ab diesem Jahr die Pferde der Nachwuchsdressurreiter. Damit tritt sie offiziell an die Stelle von Dr. Alexander Merz, der wie sie hauptberuflich in der Tierklinik Telgte arbeitet und den sie bereits in den letzten beiden Jahren häufig las Mannschaftstierärztin vertreten hat.

Ebenfalls von der Tierklinik Telgte kommt die neue Mannschaftstierärztin der Vielseitigkeitspferde der Junioren und Jungen Reiter, Dr. Anke Müller. Die 44-Jährige absolvierte vor ihrem Studium eine Ausbildung als Tiermedizinische Fachangestellte in der Pferdeklinik Kirchheim und kam nach dem Studium an der Justus-Liebig- Universität Gießen ins Münsterland. Dr. Anke Müller ist Fachtierärztin für Pferde und Fachtierärztin für Innere Medizin Pferd sowie zertifizierte Chiropraktikerin. Sie übernimmt ihre neue Aufgabe von ihrem Kollegen Dr. Matthias Niederhofer, der ab diesem Jahr den Championatskader Vielseitigkeit betreut.

Neuer Mannschaftstierarzt der Nachwuchsspringreiter ist Dr. Florian Roggel von der Tierärztlichen Klinik für Pferde in Warendorf-Milte. Der 32-jährige gebürtige Mindener studierte an der Tierärztlichen Hochschule Hannover und arbeitete danach als Assistenztierarzt in der dortigen Klinik für Pferde, wo er auch promovierte. Im August 2013 kam er zunächst als Assistenztierarzt nach Milte. Seit dem Abschluss seiner Weiterbildung zum Fachtierarzt für Pferde im Jahr 2016 und in Pferde-Chiropraktik ist er dort derzeit als Oberarzt tätig. Ab Juni 2018 wird er als niedergelassener Tierarzt in der Pferdepraxis Dr. Roggel & Bücker in Münster praktizieren.

Für den gesamten Ponybereich bleibt weiterhin Dr. Hilde Skowronek verantwortlich. Hb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.