Badminton: Platz zehn für Michael Jung

Badminton: Platz zehn für Michael Jung

Badminton/GBR (fn-press). Michael Jung (Horb) und La Biosthetique Sam FBW haben beim berühmten Vielseitigkeitsturnier in Badminton/Großbritannien Platz zehn belegt. Noch nach Dressur und Gelände sah es so, als könnten den zweimaligen Einzel-Olympiasiegern nach ihrem Sieg 2016 und Platz zwei im Vorjahr erneut der Sprung aufs Treppchen gelingen. Kein Abwurf trennte sie als Viertplatzierte von den ersten drei Paaren, doch zwei Springfehler machten die Hoffnung zunichte. Mit 38,7 Minuspunkten wurde Jung mit dem 18-jährigen Sam Zehnter.

Siegerin des CCI4* 2018 ist Jonelle Price mit Classic Moet. Auch in dieser Prüfung wurde Price ihrem Ruf als “schnellste weibliche Vielseitigkeitsreiter auf diesem Planeten” gerecht. Sie beendete die Geländestrecke trotz einer Schrecksekunde am Wassereinsprung in den See mit nur einer Sekunde über der erlaubten Zeit. Damit katapultierte sie sich von Platz 22 nach Dressur an die Spitze und bestätigte diese Position mit einer Nullrunde im Springen (Endstand 28,0 Minuspunkte).

Die Britin Rosalind Canter konnte dagegen mit Allstar S ihren dritten Platz nach Dressur durchgängig behaupten, auch wenn ein Abwurf im Springen sie vier Strafpunkte kostete (34,3 Minuspunkte).

Zwischen den beiden Reiterinnen landete der Brite Oliver Townend mit Cooley SRS Zweiter (Er hatte in der Prüfung gleich zwei Eisen im Feuer. Mit Ballaghmor Class, mit dem er im Herbst das CCI4* Burghley gewinnen konnte, wurde er Fünfter (36,0), mit Cooley SRS Zweiter (33,1). Das reichte allerdings nicht aus, um den Grand Slam zu gewinnen. Nach seinen Siegen in Burghley und Lexington/USA zwei Wochen früher stand Townend dicht davor, mit einem dritten Sieg in Folge das Maß voll zu machen. Bislang gelang dies nur seiner Landsfrau Pippa Funnell und Michael Jung. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.