Starker Engländer oder wieder ein „Mondaufgang“ in Baden-Baden? 40. Badener Meile mit Klasse-Besetzung: Stormy Antarctic gegen Wonnemond

Starker Engländer oder wieder ein „Mondaufgang“ in Baden-Baden? 40. Badener Meile mit Klasse-Besetzung: Stormy Antarctic gegen Wonnemond

Erster großer Höhepunkt beim Frühjahrs-Meeting in Baden-Baden-Iffezheim am Fronleichnams-Donnerstag: Mit der 40. Badener Meile (Gruppe II, 70.000 Euro, 1.600 m) lockt eines der bedeutendsten 1.600 Meter-Rennen des Landes. Natürlich trifft hier nahezu alles aufeinander, was in Deutschland auf dieser Strecke profiliert ist.

Man denke in erster Linie an den von Sascha Smrczek in Düsseldorf trainierten „Wunder-Wallach“ Wonnemond (Bayarsaikhan Ganbat), der in dieser Saison nach zwei Starts in Grupperennen (Frühjahrsmeile und Henkel – Europa Meile) noch ungeschlagen ist. Mit seinem gewaltigen Endspurt könnte er nun den Hattrick landen.

Bahnspezialist Palace Prince

Vor einem Jahr musste er dem Höny-Hofer Palace Prince (Filip Minarik), einem absoluten Bahnspezialisten, und Degas (Adrie de Vries) den Vortritt lassen, der zuletzt in Düsseldorf lange zu gewinnen schien, ehe er doch noch von Wonnemond verdrängt wurde. Am Freitag kommt der Röttgener übrigens bei der BBAG-Frühjahrs-Auktion in den Ring. Interessant ist auch Va Bank (Bauyrzhan Murzabayev), der hier 2016 den Preis der Sparkassen-Finanzgruppe gewann und aus einer langen Pause kommt.

Besondere Sympathien werden in einem tollen Zwölferfeld hier natürlich zwei Pferde aus Iffezheim genießen: Be My Sheriff (Andrasch Starke) lief 2017 sogar im Französischen Derby, er meldet sich nun nach einer längeren Pause zurück. Folie de Louise (Mickael Forest), im Besitz des Galoppclub Iffezheim, avancierte im Vorjahr zum gewinnreichsten Pferd der Iffezheimer Trainingszentrale und wagt nun den Sprung in diese Klasse.

Der Prüfstein für alle sollte der aus England anreisende Stormy Antarctic (Pat Cosgrave) sein. Der Sieger des Prix Edmond Blanc gefiel auch als Zweiter einer Gruppe II-Prüfung in Sandown und kann hier die heimische Elite bezwingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.