Zum sechsten Mal zur DKB Pferdewoche nach Groß Viegeln

Zum sechsten Mal zur DKB Pferdewoche nach Groß Viegeln

Zum sechsten Mal lädt Holger Wulschner in zu den DKB Pferdewochen Rostock nach Groß Viegeln ein. Das internationale Vier-Sterne-Springturnier steht 2018 vom 14. bis 17. Juni im Kalender und ist eine Rarität: Es gibt nur drei große internationale Turniere im Osten Deutschlands dieser Klasse. Hinter keinem anderen steckt ein deutscher Spitzenreiter als Organisator.

Holger Wulschner wartet in diesem Jahr mit einer ganz neuen Idee auf. Das Niveau der Jungpferde-Tour wird angehoben. Im Youngster-Finale der sieben- und achtjährigen gibt es in diesem Jahr 25.000 Euro Preisgeld. „Wir wollen die Züchter motivieren, die guten jungen Pferde in Deutschland zu behalten“, betont der Springprofi. Dabei soll es kein Qualifikationslimit und keinen Leistungsdruck geben, ergänzt Holger Wulschner, der selber junge Springpferde ausbildet. Insgesamt wird es neben der Youngster-Tour wie in den beiden vergangenen Jahren eine Mittlere und eine Große Tour geben mit insgesamt vier Weltranglistenprüfungen. Beim Großen Preis der Deutschen Kreditbank AG werden in diesem Jahr 100.000 Euro ausgeschüttet, der Sieger erhält ein Auto. Und auch die Amateure unter den Springreitern bekommen im Parcours ihre Chance, sich zu messen.

Für die Zuschauer wurde in diesem Jahr noch mehr Platz geschaffen. So wurde die Fläche am Wall erweitert. Aber auch die Kinder bekommen wieder ihren Spielplatz. Für die Senioren aus Groß Viegeln und Passin plant der Veranstalter ein besonderes Programm. An allen Tagen wird übrigens kein Eintrittsgeld genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.