Checkter-Nachwuchs für Sportstar No Father`s Girl

Checkter-Nachwuchs für Sportstar No Father`s Girl

(Lastrup-Hamstrup) Was hat sie nicht allen für Freude gemacht –  die braune Stute No Father`s Girl. Eine heiße Favoritin in jedem Großen Preis, hoch-platziert im Springreiter-Weltcup, Dritte der Riders Tour, Siegerin diverser Grand Prix`s und vor allem richtig schnell und eine intelligente Sportlerin. Jetzt ist die “vaterlose” Stute Mutter eines Hengstfohlens von Checkter geworden, das große Freude im Züchterhaus – der Böckmann Pferde GmbH  – ausgelöst hat.

Ausgezeichneter Vater
Der Vater, ein mit Höchstnoten bei seiner Sportprüfung bedachter Hengst vom berühmten Cellestial aus einer Lord Pezi-Mutter, vereint die Böckmann`sche Zuchtphilosophie in sich. Arbeitseifer, außergewöhnlich viel Vermögen, Leistungsfähigkeit, Temperament und Charakter zeichnen Checkter aus, der auf der mütterlichen Seite auf eine der Böckmann`schen Stammstuten – Ghana – zurückgeht und mit dem Böckmann-Hengst Lord Pezi einen weltberühmten Großvater hat.

Großartige Mutter
All diese wertvollen Eigenschaften trafen nun auf die Gene einer außergewöhnlichen Stute, von deren Familie man “nur die Hälfte” kennt und deren Geschichte zu hübsch ist, um sie nicht zu erzählen. Die jetzt 18 Jahre alte No Father`s Girl ist das Produkt einer Affäre, die die Mutter Zoe von Zeus mit – tja, man weiß nicht wem – hatte.

Gilbert Böckmann hatte die Stute fünfjährig bei einem Turnier in Hollage entdeckt und erwarb sie – beinahe – nicht. Eben wegen der unbekannten Vaterlinie, die auch mit Gentests nicht geklärt werden konnte. Böckmann tätigte also einen Glückskauf und dieser Kauf erhielt den Namen No Father`s Girl. Die sportliche Qualität der Stute in Weltcup-Prüfungen und internationalen Großen Preisen wie z.B. in Münster übertraf alle Erwartungen, bescherte

eine Nominierung für die WM 2010 und zeitigte überaus verlockende Kaufangebote, denen Gilbert Böckmann einfach widerstand, denn: “So ein Pferd bekomme ich nie wieder..”

Nach dem Ende der internationalen Sportlaufbahn ist die Enkelin des berühmten Selle Francais-Hengstes Zeus Mutterstute bei Böckmanns in Lastrup geworden und hütet aktuell ein langbeiniges und putzmunteres Hengstfohlen, das schon jetzt erkennen lässt, dass es wahrlich nicht “von schlechten Eltern” ist. Der Böckmann-Hengst Checkter erhielt zudem gerade erst die Zulassung für die Holsteiner Warmblutzucht.

Achtung: Die Böckmann Pferde GmbH in Lastrup-Hamstrup ist am 29. Juni Standort einer Fohlenprämierung für OL/ OS, bei der auch die Auswahl für die Fohlenauktion erfolgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.