Saskia Deutz Deutsche Meisterin in der Para-Dressur

Saskia Deutz Deutsche Meisterin in der Para-Dressur

Bei den Deutschen Meisterschaften der Para-Dressurreiter ging durch Saskia Deutz (Sehlen) erstmals ein Titel nach Mecklenburg-Vorpommern. Mit der Gesamtpunktzahl von 138,051 nach Pflicht und Kür verwies in Werder (Brandenburg) die Ärztin von der Insel Rügen mit der siebenjährigen Hannoveraner Stute Soyala in der Einstufungsklasse Grade IV die Frankfurterin Eva-Maria Pühringer mit der Hannoveraner Stute Dark Pearl E auf den Silberrang. Die 15-malige Deutsche Meisterin
Hannelore Brenner trat allerdings nicht mit ihrem Vorjahressiegerpferd Kawango an. Sie konnte mit der Fuchsstute Belissima die Kür für sich entscheiden und kam in der Gesamtwertung auf Platz drei. Saskia Deutz hat damit ihre Berufung in die neu geschaffene Perspektivgruppe im Frühjahr bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.