Keine Regenschlacht – Thomas Kleis Vierter zum Auftakt

Keine Regenschlacht – Thomas Kleis Vierter zum Auftakt

(Jakubowice) Thomas Kleis aus Gadebusch ist als einziger Nationenpreisreiter aus M-V beim CSI3* Silesia Equestrian in Jakubowice dabei. Dem Schrecken vom Vorabend – Platz unter Wasser nach einem Sturmtief –  folgte ein normaler Turniertag am Donnerstag. Die erste Prüfung der großen Tour beendeten Kleis und Ugaulin du Bosquetiau gleich mal auf dem vierten Platz mit  flüssigen und fehlerfreien Runden im Zwei-Phasen-Springen. „Jetzt ist alles wieder o.k.“, kommentierte Kleis den Tag, schickte aber ein Bild vom Vorabend mit – nasse Füsse gab es in Jakubowice am Mittwochabend gratis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.