Der Schützenplatz wird von Kids erobert

Der Schützenplatz wird von Kids erobert

Paderborn – Wenn die Paderborn Challenge zum internationalen Drei-Sterne-Turnier mit der fünften Etappe der DKB-Riders Tour ruft, kommen nicht nur Topreiter aus aller Welt. Inzwischen ist es nämlich schon schöne Tradition, dass der Turnierfreitag als Kindertag gefeiert wird. Die Stadt Paderborn lädt dann etwa 800 Kinder aus städtischen Kindergärten auf den Schützenplatz ein, um dort einen spannenden Tag rund ums Thema Pferd zu erleben, und zwar in Kooperation mit dem Verein „Pferde für unsere Kinder e.V.“. Bereits im Vorfeld wird zum Malwettbewerb unter dem Titel „Leon entdeckt Paderborn“ aufgerufen. Den Hauptpreis stellt ebenfalls der Verein, der sich vorgenommen hat, wieder mehr Kinder in Kontakt mit Pferden zu bringen. Und so bekommt die Sieger-KiTa ein tolles Holzpferd und einen umfangreichen FN-Lernkoffer zu den Themen Pferde, Ponys und Reiten.

Auf dem Schützenplatz selbst können die Kids sich dann so richtig austoben. Ein Highlight für die Kids wird insbesondere die Kinder-Rallye sein – natürlich geht es auch hier ums Pferd. Eine Station auf dem Weg ins Ziel stellt der „Ponyclub“ präsentiert von Pferde für unsere Kinder e.V. Dieser bietet zudem während des gesamten Turniers den kleinsten Besuchern alles Wissenswerte rund um die Pferdepflege, Pferdefütterung, bunten Spaß und ganz viel Schlaues mit Pferden. Wer sich zu den Zielen und Aktivitäten des Vereins informieren möchte, kann dies am Stand von Pferde für unsere Kinder in der Ausstellung tun.

Tickets für die Paderborn Challenge gibt es ab sofort im Vorverkauf. Preise und Details sind unterwww.paderborn-challenge.de in der Rubrik Tickets aufgeführt. Eine Buchung ist im Ticketformular auf der Website möglich. Die Karten-Hotline ist unter der Rufnummer (01805) 119 115 montags bis freitags von 09.00 bis 13.00 Uhr erreichbar. Karten gibt es außerdem bei Ticketmaster.de sowie im Paderborner Ticket-Center und in allen Westfalen-Blatt-/ Westfälisches Volksblatt-Geschäftsstellen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.