Global Jumping Berlin – Ganz cool siegte Olivier Philippaerts

Global Jumping Berlin – Ganz cool siegte Olivier Philippaerts

Berlin – Der Kampf um Punkte fürs Ranking hat begonnen. Im Preis der Deutsche Vermögensberatung AG – DVAG wurde nämlich am ersten Abend des Global Jumping Berlin auch der erste Umlauf der Wertungsprüfung für die Global Champions League ausgeritten. 

Der Sieg in der Prüfung und damit fast 20.000 Euro gingen an den belgischen Springsportstar Olivier Philippaerts im Sattel der zwölfjährigen Landzauber-Tochter H&M Legend of Love und die beiden waren richtig frisch unterwegs. Damit hat er sich ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk gemacht, am Montag wird er nämlich 25 Jahre alt. Über eine Sekunde nahm der Sohn des einstigen Weltklassereiters Ludo Philippaerts dem Zweitplatzierten ab, und das war kein Geringerer als der amtierende Europameister Peder Fredricson (SWE) mit Hansson WL. Auf Platz drei sprang Felix Haßmann (Lienen) mit Balzaci.

Für die Global Champions League Berlin brachte der Preis der Deutsche Vermögensberatung AG – DVAG schon die ersten 50 Prozent der Entscheidung. Rangierung und auch Fehlerpunkte werden nämlich in den heutigen zweiten Umlauf mitgenommen und erst dann steht die Punktevergabe der Berliner Station der League. In die beste Ausgangsposition hat sich das Team Valkenswaard United pilotiert, vertreten durch Alberto Zorzi (ITA) mit Fair Light van T Heike und Marcus Ehning mit Cornado NRW. Beide lieferten Nullfehlerrunden und zusammenaddiert die schnellste Zeit. Aber auch die drei folgenden Teams leisteten sich keine Abwürfe, und somit sitzen Valkenswaard United folgende Teams vor der Entscheidung regelrecht im Nacken: die St. Tropez Pirates (Edwina Tops-Alexander/AUS und Pieter Devos/BEL) die Berlin Eagles (Ludger Beerbaum und Christian Kukuk/ beide Riesenbeck) und die Rome Gladiators (Lorenzo de Luca/ITA und Constant van Paesschen/BEL).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.