Feingefühl im Dressurviereck – US-Girl im Parcours

Feingefühl im Dressurviereck – US-Girl im Parcours

Verden–  Der Name ist offenbar Programm: Die Reservesiegerstute der Herwart von der Decken-Schau, Feingefühl von Fürstenball-Farewell III, konnte auch im Dressurviereck glänzen. Die dunkelbraune aus der Zucht und im Besitz von Gaby Heye-Hammerlage schwebte schwungvoll und konzentriert durch die Qualifikation zum Hannoveraner Reitpferdechampionat der dreijährigen Stuten und Wallache und direkt auf den ersten Platz. In Szene gesetzt wurde Feingefühl von Sandra Kötter, die genau das Feingefühl mitbringt, das so junge Reitpferde brauchen.

Mit einer 8,7 wurde die Vorstellung belohnt. Insbesondere mit ihren Grundgangarten und dem eleganten Typ konnte die noble Hannoveraner Stute auf ganzer Linie überzeugen. Hermann Burger pilotierte Bornhorst von Bordeaux auf Platz zwei der Qualifikation (8,3). Der Dunkelfuchs heißt übrigens genauso wie sein stolzer Züchter und Besitzer Dr. Jürgen Bornhorst. Den dritten Rang eroberte Tessa Frank mit Daktari K von Danciano aus der Zucht von Karin Hake und im Besitz der Hengsthaltung Kemper GmbH.

US-Amazone gewinnt Hauptprüfung
Als Feingefühl und ihre Reitpferdekolleginnen und -kollegen längst schon wieder im heimischen Stall angekommen waren, ging es für die internationalen Springpferde erst richtig los. Mit den ersten Qualifikationen zur Youngster-Tour (Preis von Madeleine Winter-Schulze) und zur Mittleren Tour (Preis der Fa. Peer-Span) wurden die ersten Zeichen mit Blick auf das Youngster-Finale, das Championat und den Großen Preis der Reiterstadt Verden gesetzt.

US-Amazone Chloe Reid gewann mit Adamo die Mittlere Tour. Wie immer sorgfältig gecoacht von Markus Beerbaum, der mit Strohhut gegen zuviel Sonne bewaffnet auf dem Abreiteplatz seine Schülerriege betreute. „Chloe ist rund vier Jahre bei uns. Den Sommer verbringt sie immer bei uns hier und im Winter sind wir mit ihr in den USA”, erinnert sich der Springreiter aus Thedinghausen. Kein Wunder also, das die 21-jährige Studentin, die übrigens die Nichte des Weltklasse-Vierspännerfahres Chester Weber ist, gut mit sommerlichen Temperaturen zurecht kommt. Mit dem KWPN-Wallach Adamo gelang eine fehlerfreie Runde in 60,86 Sekunden. Gute zwei Sekunden schneller als Lokalmatador Hilmar Meyer mit Quintato, der Rang zwei belegte.

Zweiter Meyer-Sieg in Verden
Der Sieg zum Auftakt der Youngster-Tour wurde eine “Beute” von Tobias Meyer, der bereits die Qualifikaton zum Hannoveraner Springpferdechampionat der fünf Jahre alten Pferde für sich entschied. Nun eroberte er mit dem siebjährigen Oldenburger Hengst Stargold von Stakkato Gold Platz eins. Die zweite Qualifikation folgt am Freitag ab 08.00 Uhr im Springstadion bei Verden International. In der Dressurarena geht es ab 10.00 Uhr in die Einlaufprüfung zum Piaff-Förderpreis. Ab 15.30 Uhr beginnt die Einlaufprüfung zum NÜRNBERGER BURG-POKAL im Prix St. Georg Spezial.

Ergebnisübersicht Verden International

1 Springprüfung – International
1. Chloe Reid (/USA) auf Adamo 0.00 / 60.86
2. Hilmar Meyer (Morsum/Reit- u. Rennverein Schwarme 1897 e/GER) auf Quintato 0.00 / 62.30
3. Michael Cristofoletti (ITA) auf Sig Debalia 0.00 / 63.45
4. Enno Klaphake (Mühlen-Steinfeld/RV Oldenburger Muensterland e.V/GER) auf Ut Majeur de Brecey 0.00 / 64.01
5. Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen/RV Aller-Weser/GER) auf Lady Carambola Cor 0.00 / 64.06
6. Andre Sakakini (ITA) auf Bestinov V L 0.00 / 64.39

8 Youngster-Springprüfung – International
1. Tobias Meyer (Neunkirchen-Seelscheid/Turnierfreunde Lohmar e.V./GER) auf Stargold 0.00 / 59.25
2. Janine Rijkens (Dortmund/RFV Bönen e.V./GER) auf Ciro 7 0.00 / 61.64
3. Patrick Stühlmeyer (Steinfeld/RV Oldenburger Muensterland e.V/GER) auf For Laubry 0.00 / 64.56
4. Hartwig Rohde (Spahnharrenstätte/RUFV Lastrup e.V./GER) auf Calypso St. Barth 0.00 / 65.22
5. Karl jun. Brocks (Wallenhorst/RV Waltrop e.V./GER) auf Lissino 0.00 / 65.37
6. Christopher Sladowski (Braunschweig/Sportförderung Löwen Classics e. V./GER) auf Graffiti 81 0.00 / 67.49

11 Springprüfung Amateure – International
1. Tobias Blotz (Elz/RUFV Lastrup e.V./GER) auf Daphnee 2 0.00 / 56.57
2. Julius Meyer (Verden/RV Aller-Weser/GER) auf Chaccolina 0.00 / 59.10
3. Leslie Beilken (Bremen/Reit-und Fahrclub Niedervieland e.V/GER) auf Goline 3 0.00 / 59.44
4. Louisa Meyer (Verden/Bremer RC e.V./GER) auf Stakakini 0.00 / 60.79
5. Saskia Meyer (Loxstedt/RC Stotel e.V./GER) auf My Holly 0.00 / 64.51
6. Jessica Bertram (Dörverden/RV Graf von Schmettow/GER) auf El Diabolus D 0.00 / 68.68

14 Springprüfung Amateure – International
1. Lothar Grewe (Friedland/RFV Harsum u. Umg. e.V./GER) auf I Like 0.00 / 56.79
2. Abrar Al Musallam (/FEI/FEI) auf Conner 49 0.00 / 58.00
3. Cerrin Döhle (Hamburg/Nordd.u.Flottbeker RV/GER) auf Champion Cigar 0.00 / 59.58
4. Alexandra Blasek (Worpswede/Dammer Reit-Club e.V./GER) auf Conveni’s Montendro 0.00 / 60.32
5. Sissy Mercedes Castedello (Morsum/RV Aller-Weser/GER) auf Fyrst Palton 0.00 / 60.71
6. Risako Hara (JPN) auf Coco Julie 0.00 / 61.53

17 Springprüfung Amateure – International
1. Marc Scheel (Lübeck/RV Bad Schwartau u.U./GER) auf Quintero Grande 3 0.00 / 56.83
2. Michael Hagemann (Nottuln/ZRFV Appelhülsen e.V./GER) auf Miss Balou 0.00 / 57.57
3. Holger Hecht (Dahlenburg/RFV Dahlenburg/GER) auf Sjinto 0.00 / 57.63
4. Holger Hecht (Dahlenburg/RFV Dahlenburg/GER) auf Ari 59 0.00 / 57.69
5. Sophie-Luise Käding (Hamburg/RV Zeven/GER) auf Calandro 10 0.00 / 58.16
6. Jan-Philipp Feindt (Hamburg/RFV Neuenfelde e.V./GER) auf Casanova 395 0.00 / 59.48

26/1 Reitpferdeprüfung – 3jährige Stuten und Wallache
1. Sandra Kötter (Bramsche/RUFG Falkenberg e.V./GER) auf Feingefühl 8.70
2. Hermann Burger (Menslage/RuFV Löningen-Böen-Bunnen v.1927 e./GER) auf Bornhorst 8.30
3. Tessa Frank (Soltau/RV Schneverdingen/GER) auf Daktari K 8.10
3. Jacob Schenk (Römstedt/RFV Bad Bevensen u. U. e.V./GER) auf Zarco B 8.10
5. Anja Mohrahrend zur Lage (Bersenbrück/RUFV Ueffeln-Balkum e.V./GER) auf Vlow 8.00
5. Anna Svanberg (Kristianstad/Gastlizenz GER/SWE) auf Foxtrot 7 8.00

26/2 Reitpferdeprüfung – 3jährige Stuten und Wallache
1. Claudia Rüscher (Greven/RFV Greven e.V./GER) auf Sarafina 16 8.40
2. Sascha Böhnke (Nienburg/RFV Nienburg e. V./GER) auf Liberty Island 4 8.20
3. Meike Vogel (Hellwege/RV Graf von Schmettow/GER) auf Four Seasons 23 8.10
3. Hannah Laser (Buchholz/RG Klosterhof Medingen/GER) auf Quanta La Mera 5 8.10
5. Antonia Öhrstam (Bruchhausen-Vilsen/RV Aller-Weser/SWE) auf Lyon 52 8.00

40/1 Dressurpferdeprfg. Kl.L – 5jähr. Pferde
1. Antonia Öhrstam (Bruchhausen-Vilsen/RV Aller-Weser/SWE) auf Bounty 269 8.70
2. Maxi Kira von Platen (Wietze/Reit-Gemeinschaft Platenhof e.V./GER) auf Détente 8.30
3. Mayke Liebregts (Wedemark/RV Meitze/NED) auf Fleetwood Mac 20 8.10
3. Nicole Wego (Wuppertal/RSC Osnabruecker Land e.V./GER) auf Harrods 3 8.10
5. Jörn Kubelke (Oyten/RV Aller-Weser/GER) auf DeeJay BK 8.00
6. Sandra Kötter (Bramsche/RUFG Falkenberg e.V./GER) auf Ballantines Finest 2 7.80

40/2 Dressurpferdeprfg. Kl.L – 5jähr. Pferde
1. Julia Watzek (Steinfeld/RV Oldenburger Muensterland e.V/GER) auf Despacito 8.40
2. Janine Drissen (Weeze/RV St.Georg Kevelaer 1925/GER) auf Bob Marley 10 8.20
2. Judith Flach (Häuslingen/RV Graf von Schmettow/GER) auf Felicity Romance 8.20
2. Carola Koppelmann (Warendorf/Kehdinger Reitclub e.V./GER) auf Farewell’s Fritz 8.20
5. Hannah Laser (Buchholz/RG Klosterhof Medingen/GER) auf Dave Brubeck 8.00
6. Lena Waldmann (Werder/PferdeSV Reitakademie Werder e.V./GER) auf Friend for Life 7.80

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.