Tipps für Reiteinsteiger: Sattel und Trense pflegen

Tipps für Reiteinsteiger: Sattel und Trense pflegen

Warendorf (fn-press). Schmutz, Feuchtigkeit und Schweiß machen den Sattel und die Trense auf Dauer porös und rissig. Für die Sicherheit von Pferd und Reiter ist es daher wichtig, dass das Leder regelmäßig gepflegt wird. Wie man das macht, erklärt Nachwuchs-Dressurreiterin Rebecca Horstmann im fünften Teil der Serie „Rebeccas Tipps für Reiteinsteiger“, die die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) mit Unterstützung von Schweizer-Effax (Effol) produziert hat. Die Serie findet sich unter www.pferd-aktuell.de/34988 und auf dem Youtube-Kanal der FN.

In insgesamt sechs Folgen erklärt Rebecca Horstmann die wichtigsten Grundlagen rund um die ersten Reitstunden. Die Tipps sollen Reitanfängern helfen, den sicheren Umgang mit dem Pferd zu lernen. Die 18-jährige, die mit ihrem Pferd Friend of mine bereits internationale Erfolge sammeln konnte, gibt ihr Wissen weiter und vermittelt die wichtigsten Handgriffe und Regeln rund ums Pferd. Am 21. August erscheint der letzte Teil „Erkennen, wie es dem Pferd geht“. Bereits erschienen sind „Pferde führen und anbinden“, „Pferde putzen“, „Pferde satteln und trensen“ und „Pferde nach dem Reiten versorgen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.