Cosmo und Rothenberger “last minute” dabei – Favoritensieg zum Auftakt beim CHI Donaueschingen

Cosmo und Rothenberger “last minute” dabei – Favoritensieg zum Auftakt beim CHI Donaueschingen

Donaueschingen–  Sönke Rothenberger heißt der prominente “Nachzügler”, der das internationale Dressurfeld beim CHI Donaueschingen bereichert. Der Bad Homburger Mannschafts-Olympiasieger kommt mit Olympiapferd Cosmo nach Baden-Württemberg. Damit erhöht sich die Zahl der WM-Kandidaten beim CHI auf drei nach Isabell Werth (Rheinberg) und Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen). Während die Dressurreiterinnen und -reiter noch auf dem Weg nach Baden-Württemberg sind, haben die Vierspänner die erste Teilprüfung schon fertig.

Erster Special an der Brigach…

“Wir sind früher schon oft in Donaueschingen gewesen und freuen uns, dass es in diesem Jahr so passt”, sagt Gonnelien Rothenberger, Mutter und Trainerin von Sönke und Cosmo und ruhender Pol in der pferdesportversessenen Familie. “Es war zudem mit dem Dressurausschuss abgesprochen, das Sönke und Cosmo sich noch einmal zeigen sollen.” Gute Erinnerungen hat der Reiter selbst an den CHI, denn im Stadion an der Brigach hat Sönke Rothenberger den ersten Grand Prix Special seines Lebens mit Favourit geritten….

Ein Brauchle ist immer vorn…

Steffen Brauchle (Lauchheim) wurde allen Erwartungen gerecht: Der Pony-Vierspännerfahrer aus Baden-Württemberg fuhr gleich in der ersten Teilprüfung des CAI einen Dressursieg ein mit 45,07 Punkten und geht mit diesem Ergebnis auch in die internationale Marathon-Prüfung am Samstag. Auch Platz zwei ging an einen deutschen Fahrer, an Dieter Höfs aus Weil der Stadt, auf Rang drei dann ein Schweizer Gast: Yannik Scherrer.

Für die Fahrsportelite begann der CHI Donaueschingen am Donnerstag schon mit der ersten von mehreren Teilprüfungen. Am Freitag kurven die Gespannen durch das Hindernisfahren “Jagd um Punkte”, das auch Teilprüfung des Deutschen Fahr-Derbys ist, am Samstag sorgen die Vier-PS-Modelle für Magnetismus, denn dann pilgern tausende Zuschauer ins Gelände, um Pony- und Pferde-Vierspänner zu bestaunen. In gut zwölf Monaten wird das dann besonders spektakulär, denn dann ist Donaueschingen Gastgeber der Europameisterschaften der Fahrer.

Dominique vor Leonie und Laura

Die erste internationale Springprüfung hat eine 24 Jahre junge Springreiterin gewonnen. Dominique Michelle Weber vom RV Ludwigshafen und ihr Holsteiner Chasseur en Blanc lieferten die schnellste fehlerfreie Runde in 61,65 Sekunden. Die Amazone gehörte erst im vergangenen Monat zum Finalfeld des U25 Springpokals der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport beim CHIO Aachen. Mit Leonie Krieg galoppierte eine Reiterin aus Villingen-Schwenningen mit Champerlo auf den zweiten Platz vor Laura Hetzel aus dem rheinischen Goch. Laura hat gerade ihr Abitur in der Tasche und führt das Ranking des EY-Cups an, der beim CHI Donaueschingen wie in jedem Jahr Station macht.

Ergebnisübersicht CHI Donaueschingen

63 Springprüfung Kl. A**
1. Maria Wagner (Dietfurt/Reitclub Sigmaringen e.V.) auf Centinel Prime 0.00 / 58.87
2. Kai Ruggaber (Reutlingen/RV Bronnweiler) auf FBW Lönneken 0.00 / 59.05
3. Anna Maria Bauer (Köngen/PF Wendlingen) auf FBW Gianna Gitana 0.00 / 60.54
4. Julia Binder (Eschbronn/RSG Riedwiese Fischbach) auf FBW Double D 0.00 / 60.88
5. Jörg Kurbel (Rüsselsheim/RG Rüsselsheim-Bauschheim e.V.) auf Lord Fauntleroy 14 0.00 / 61.19
6. Sina Siegle (Weil der Stadt/PSZ Benzenbühl e.V.) auf Borky du Ruisseau 0.00 / 65.65

64 Springprüfung Kl.L
1. Eveline Bodenmueller (Andelfingen/Gastlizenz) auf Violine de la Brasserie 0.00 / 59.23
2. Jörg Kurbel (Rüsselsheim/RG Rüsselsheim-Bauschheim e.V.) auf Brookfield De Bouncer 0.00 / 60.90
3. Celine Geissler (Bobenheim-Roxheim/FRV Fußgönheim e.V.) auf Giovanna 61 0.00 / 61.75
4. Tamara Acklin (Schleichtheim/Gastlizenz) auf Kontiki 0.00 / 63.24
5. Julia Schmid (Lonsee/PSV Urspring) auf Aligarkh 0.00 / 63.97
6. Felix Herzog (Oberrieden/ARC München e.V.) auf Conte Massimo 0.00 / 71.22

13 European Youngster Cup – Einlaufprüfung, International Jumping Competition – CISU25         1.Dominique Michelle Weber (Ludwigshafen), Chasseur en Blanc 0/ 61,65                                                     2. Leonie Krieg (Villingen-Schwenningen), Champerlo 0/64,91,                                                                              3. Laura Hetzel (Goch), Quinta 0/66,16                                                                                                                          4. Florian Dolinschek (Neufra), Castell 0/66,25                                                                                                           5. Annette Bächle (Gundelfingen), Carmelita 0/68,27                                                                                                6. Nico Pfnür (Langenau), Caruso 0/70,12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.