Bayernchampionat in Illertissen: Die Punktejagd geht weiter

Bayernchampionat in Illertissen: Die Punktejagd geht weiter

Drei Stationen, drei Sieger: Das Bayernchampionat der Nürnberger Versicherung hat in diesem Jahr schon in Küps, Ingolstadt-Hagau und Nördlingen stattgefunden. Jetzt steht die vierte und letzte Station auf dem Programm, bevor es vom 30. Oktober bis 4. November im Rahmen der Faszination Pferd in der Nürnberger Frankenhalle ins große Finale geht.

Im Rahmen des großen Springturniers im schwäbischen Illertissen vom 23. bis 26. August fällt am Freitag um 18.30 Uhr der Startschuss für die vierte Qualifikation auf der Reitsportanlage der Familie Zeller. Dabei verspricht das S**-Springen wieder richtig spannend zu werden, so haben 31 Reiter mit ihren Pferden genannt.

Vier Tage lang treffen sich Bayerns beste Springreiter in Illertissen, um sich im Wettkampf gegen die Uhr über den bunten Hindernissen zu messen. Das Reitsportzentrum befindet sich im Besitz der Ulmer Zeitarbeit GmbH, Familie Zeller, und wird von Edwin Schmuck, erfolgreicher Springreiter bis zur Klasse S, geleitet. Seit September 2017 absolviert Sven Zeller eine Ausbildung als Pferdewirt, Schwerpunkt Reiten, auf der Anlage.

Dass Edwin Schmuck beim Kampf um Punkte im Bayernchampionat der Nürnberger Versicherung stets ein Wörtchen mitzureden hat, konnte er in diesem Jahr bereits deutlich untermauern. So holte sich der Lokalmatador heuer schon zahlreiche Platzierungen.

In Illertissen haben die Veranstalter auch an den Nachwuchs im Springsattel gedacht. So werden am Samstag und Sonntag zwei Prüfungen zum Kids-Cup, der neuen Nachwuchs-Serie des Springreiterclubs, ausgetragen. Diese Förderinitiative bietet einen Springreiter-Wettbewerb über kleine Hindernisse und soll Kindern bis zum Alter von zwölf Jahren Lust auf den Turniersport machen und ihnen den Weg in die Klasse E erleichtern.

Und auch die Amateure unter den Springreitern kommen hier zum Zug: Für Mitglieder des Springreiterclubs Bayern gibt es am Freitag, Samstag und Sonntag mit Small, Medium und Large Tour im Bereich zwischen L und S*, in denen ausschließlich Amateure und Stammmitglieder des jeweiligen Veranstalters starten dürfen.

MS

Weitere Infos unter www.sc-bayern.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.