Rothenberger, Schneider, von Bredow-Werndl und Werth nominiert

Rothenberger, Schneider, von Bredow-Werndl und Werth nominiert

Warendorf (fn-press). Im Anschluss an den Grand Prix bei Turnier der Sieger in Münster hat die AG Spitzensport des Dressurausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Entscheidung darüber gefällt, welche Dressurreiter die deutschen Farben bei den Weltreiterspielen in Tryon/USA (11. bis 23. September) vertreten werden. 

Nominiert sind (in alphabetischer Reihenfolge): Soenke Rothenberger (Bad Homburg) mit Cosmo, Dorothee Schneider (Framersheim) mit Sammy Davis jr., Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit TSF Dalera BB oder Reserve Zaire sowie Isabell Werth (Rheinberg) mit Bella Rose und Reserve Weihegold OLD oder Emilio. Als Reservistin wurde Helen Langehanenberg (Havixbeck) mit Damsey FRH berufen.

www.pferd-aktuell.de/weg2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.