Seminar: Parcoursbau transparent – so machen es die Profis

Seminar: Parcoursbau transparent – so machen es die Profis

Der Parcourschef hat nicht nur die Aufgabe bei Pferdesportveranstaltungen für faire und spannende Ergebnisse zu sorgen, er hat auch für die Zukunftsentwicklung der Reiter und Pferde im Springsport eine große Bedeutung. Denn es ist noch immer so: Geübt wird, was geprüft wird. Es wird daher immer wichtiger, die Anforderungsprofile im Parcours nachvollziehbar und transparent darzustellen. Das 1×1 des Parcoursbaus ist das Thema dieses PM-Seminars im Rahmen des Turniers in Gadebusch. Parcourschef Marco Hesse informiert am Samstag, 13. Oktober 2018 ab 14 Uhr beim RFV Gadebusch & Zuchthof Gadebusch die Teilnehmer zuerst in einem Theorievortrag über die strategischen Überlegungen und Anforderungen im Parcoursbau, anschließend besichtigen Sie mit ihm einen Parcours und werfen einen Blick in die Hindernishalle. Dabei ist Platz für Fragen und den Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander.

Marco Hesse stammt ursprünglich aus Threna in Sachsen. Er ist hauptberuflich in der Baubranche tätig. Nebenbei ist er international anerkannter Parcourschef und darf bspw. Weltcup-Prüfungen und Springprüfungen der Klasse S***** bauen. Zudem ist er Vorsitzender des Mitgliederausschusses Parcourschefs des Landesverbandes Pferdesport Sachsen e.V..

Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon 02581/6362-247 oder seminare@fn-dokr.de,  Lerneinheiten: 2 Lerneinheiten (Profil 4), PM 15 Euro,  Nicht-PM 25 Euro, Kinder bis 12 Jahre 0 Euro, PM bis 18 Jahre 0 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.