Mecklenburgische Reiter beim Bundeschampionat in Warendorf

Mecklenburgische Reiter beim Bundeschampionat in Warendorf

Wie jeden Herbst wurden am vergangenen Wochenende auf dem Gelände rund um das DOKR-Bundesleistungszentrum in Warendorf die besten Nachwuchspferde Deutschlands zu Bundeschampions gekürt. Gratulation zum zweiten Platz in der Finalqualifikation für Johann Greve (RFV Gadebusch) mit Washington B bei den 6jährigen Springponys, der im Finale Platz 13 belegte. Libuše Mencke (RFV Ganschow) ritt mit beständigen Runden den 6jährigen Sandokan aus dem Züchterhaus van Pas zu Platz 12 im kleinen Dressurfinale. Andreas Brandt (RSC Neuendorf) qualifizierte zwei Fünfjährige und eine Sechsjährige für das jeweils große Finale sowie eine weitere sechsjährige Stute für die kleine Finaltour in der Vielseitigkeit. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.