Dressurponychampionat und Cup-Finals in Wöpkendorf

Dressurponychampionat und Cup-Finals in Wöpkendorf

Die Juniorin Carolina Romanowski (RFV Stülow) ritt die selbstgezogene und in ihrem Besitz stehende Caro´s Ass zum Vize-Landeschampion der 4-6jährigen Dressurponys. Die erst 14jährige Schülerin überzeugte indem sie die Qualität der Stute hervorbrachte und sie ausdrucksstark präsentierte. Den Landeschampion Nusseis vM stellte die Profireiterin Libuse Mencke (RFV Gestüt Ganschow) mit einer Wertnote von 7,8 vor. Drittplatzierte ist ebenfalls Profireiterin Jana Lubs (RFV Zingst) mit Mr. Bean (7,5).

Mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins (www.foerderverein-pferde-mv.de) sind am vergangenen Wochenende die Finals des Fördervereins-Dressur-Cups sowie des Fördervereins-Spring-Cups ausgetragen worden. Um junge Talente im Sattel, aber auch talentierte Jungzüchter zu fördern, hat der Förderverein die Cup-Serien im Anfängerbereich über mehrere Qualifikations-turniere fest etabliert. Die jeweils 12-15 besten Reiter-Pony-Paare waren qualifiziert. Siegerin des Finales des Fördervereins-Dressur-Cup 2018 ist Pony-Dressur-Landesmeisterin Juliane Scheibler (RV Rostocker Heide) mit Haribo 7,7 vor Freya Schaepe (PSV Mühle Altkalen) mit Balotelli (7,6) und Antonia Elisa Kurp (RV Rostocker Heide) mit Vicky von Flake (7,5). Den Förderverein-Spring-Cup 2018 hat Pony-Spring-Landesmeisterin Emma Wiktor (RFV Trent) mit Darwin mit einem fehlerfreiem Ritt im Stechen (0.00, 30,61) vor Antonia Elisa Kurp (RV Rostocker Heide) mit Paerlane von der Wiesharde mit vier Strafpunkten im Stechen (4.00, 31,60) und vor Paul Rickert (RC Passin) mit Sweet Don mit 4 Strafpunkten im Umlauf (4.00/52,64) gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.