Medinger Auktions Cup – nicht ohne Anabel Balkenhol

Medinger Auktions Cup – nicht ohne Anabel Balkenhol

(Bad Bevensen) Mit zwei feinen, kleinen Dressurpferdeprüfungen hat der Medinger Auktions Cup  auf dem Klosterhof begonnen, am Donnerstag naht sogar schon der Grand Prix de Dressage und den steuert Anabel Balkenhol aus Münster an. Die Kaderreiterin, deren Spitzenpferd Dablino ein Nachkomme des Klosterhof-Stars De Niro ist, hat zwei Pferde mit auf die Reise nach Bad Bevensen genommen, denn – “Der Auktions Cup ist ja immer sowas wie mein Jahresurlaub…”, lacht die Dressurreiterin.

“Jahresurlaub” mit zwei Pferden

Auf dem Klosterhof treffen vom 26. – 29. September reihenweise Pferde aufeinander, die von den Klosterhof-Hengsten abstammen oder aber über den Klosterhof vermarktet wurden und werden. Das tatsächlich Bemerkenswerte ist die immens hohe Zahl herausragender Dressurpferde und Nachwuchspferde, die zum Auktions Cup antritt. Balkenhol hat mit der Hannoveraner Stute Davinia la Douce eine Donnerhall-Enkelin für den Grand Prix dabei und mit dem Hannoveraner Feuerspiel einen elf Jahre alten Hengst, der einst auf dem Klosterhof zuhause war und seit zwei Jahren die Balkenhol`sche Fortbildung genießt. 

Klar, dass die Dressurreiterin auch die Reitpferde- und Fohlenkollektion der 29. Herbstauktion des Klosterhofes Medingen genau in Augenschein nimmt. “Wir haben Kunden dabei, die sich für die Reitpferdekollektion, aber auch für die Fohlen interessieren und da schauen wir auch genau  und gern hin”, sagt  Balkenhol, die selbst allerdings versuchen will, “Herz und Portemonnaie” festzuhalten….

Doppelsieg mit Klosterhof-Nachkommen

Andrea Timpe aus Hattingen erwischte den perfekten Auftakt beim Medinger Auktions Cup. Zwei Starts, zwei Siege – mehr geht nicht. Donnerhannes heißt der erst vier Jahre alte Hannoveraner Wallach von De Niro, mit dem die Berufsreiterin die Dressurpferdeprüfung Kl. A gewann. Genau zwei Jahre älter ist Flamant von Fidertanz-De Niro, der seiner Ausbilderin den Sieg in der Dressurpferdeprüfung Kl. L bescherte. Die 32 Jahre junge Timpe hat mit  Don Darwin von De Niro und Dewindo von De Niro bereits die besten Erfahrungen im Grand Prix-Sport gemacht.  Mit Descadero, Innocenzo und Fidermond, sowie Fiderfranz platzierten sich talentierte Nachkommen von Danone, Herbstkönig und Fidertanz in diesen ersten Sportprüfungen auf dem Klosterhof Medingen.

Ergebnisübersicht Medinger Auktions Cup

02 Dressurpferdeprüfung Kl. L, Prei der Firma Heinz Eggert, Bad Bevensen

1. Andrea Timpe (Hattingen), Flamant, Note 8,1

2. Anna-Lena Kracht (Hamburg), Descadero 7,9 

3. Vanessa Siedentopf (Uelzen), Innocenzo 7,8

4. Andrea Timpe (Hattingen), Fidermond 7,3

5. Virginia Urbath (Hamburg), Fiderfranz 7,0

01 Dressurpferdeprüfung Kl. A, Preis der Arbeitsgemeinschaft Lüneburg

1. Andrea Timpe (Hattingen), Donnerhannes 7,9

2. Vanessa Siedentopf (Uelzen), Innocenzo 7,8

3. Kristina Böckmann (Finnland/ Schenefeld), Ferragamo 7,6

4. Maike Löer (Bad Bevensen), Diani Pearl 7,5

5. Virginia Urbath (Hamburg), Fiderfranz 7,3

6. Leonie Möller (Vögelsen), Hexenzauber 6,6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.