Hans-Dietmar Wolff wird 75

Hans-Dietmar Wolff wird 75

Warendorf (fn-press). Seinen 75. Geburtstag feiert am 25. Oktober Hans-Dietmar Wolff (Warendorf), Mitglied im Vorstand Sport der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

von Anfang der 1960er bis in die 1980er Jahre war Hans-Dietmar Wolff einer der erfolgreichsten deutschen Dressurreiter. Rund 20 Jahre lang war der gebürtige Warendorfer Mitglied im A- oder B-Kader Dressur. Bis heute engagiert sich der Jurist und Unternehmer ehrenamtlich in zahlreichen Ämtern, unter anderem gehörte er von 1969 bis 1978 dem 1. Senat des Großen Schiedsgerichts der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) an. Von 1981 bis 2008 war er Mitglied des Dressurausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR), seit 1985 ist er Präsident des Förderkreises Olympische Reiterspiele (FORS) und damit auch Mitglied im FN-Vorstand Sport und DOKR. Seit 1991 war er Vorsitzender der Fachgruppe Dressur des Deutschen Reiter- und Fahrerverbandes (DRFV), seine Nachfolge trat im Juni 2018 Juni Petra Wilm an. Von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung wurde Hans-Dietmar Wolff 2004 für seine Verdienste um den Pferdesport mit dem Deutschen Reiterkreuz in Gold ausgezeichnet. Hb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.