Nordwestmecklenburg hat neun neue Kreismeister geehrt

Nordwestmecklenburg hat neun neue Kreismeister geehrt

Bei farbenreichen und spätsommerlichen Temperaturen hat der Kreisreiterbund Nordwest-mecklenburg seine Hallenkreismeister der Junioren und Jungen Reiter in der Dressur und im Springen gekürt. Stetes Treiben und volle Zuschauerränge anlässlich der zwei vollgepackten Turniertage auf der Anlage des Reit- und Zuchtbetriebes der Familie Makowei in Gadebusch. Bei den jüngsten Turniereinsteigern ist Nele-Marie Groth (RV Reitstall Klein Warin) mit Delight Z in der Führzügelklasse neue Hallenkreismeisterin vor Leni Pell (RV Carolinenhof) auf Smart Edition und Annie Josiane Faulmann (RSV Kirch Mummendorf) auf Cleo geworden. Im Reiterwettbewerb der Einsteigerklasse ist die Juniorin Miriam Bathmann (RV Carolinenhof) auf Smart Edition Hallenkreismeisterin vor Max-Leonard Groth (RV Reitstall Klein Warin) auf Delight Z und Leoni Schulz (Poeler SV 1923) auf Miss Marpel. In zwei Junioren-Dressuren der Klasse E gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das Leonie Schulz mit ihrem zweiten Pferd Dream Dancer vor Julia Bathmann auf Fio und Max-Johann Horn (RFV Klützer Winkel) auf Gido für sich entscheiden konnte und sich den Meistertitel sicherte. Neue Hallenkreismeisterin der Junioren in der Anfänger Klasse der Dressur ist Pia Bente Rüsch (Poeler SV 1923) auf Miss Germany vor Ann-Sophie Gabriel (PSV Boltenhagen) auf Florence und Mira Leinert (PSV Blau Weiß Oberhof) auf Cilenos. In der Altersklasse der Jungen Reiter ist Dressur-Hallenkreismeisterin Ann-Kathrin Kirche (RV Carolinenhof) auf Robella vor Merle Guschewski vom gastgebenden Verein auf Donny. Beim springbetonten Sonntag gewann den Springreiterwettbewerb die ebenfalls in der Dressur erfolgreiche Juniorin Julia Bathmann auf Keniana vor Leonie Schulz auf Miss Marpel und Fritz Michel Horn auf Gido. Hallenkreismeisterin der Junioren, errungen durch zwei (Stil-) Springwettbewerbe, ist Anneleen-Maja Tieck (RSC Sandfelder) auf Barcley W vor Mira Leinert auf ihrem zweiten Pferd Don Fernado und Max-Johann Horn mit seinem zweiten Pferd Lilith. In den Springen der Klasse A gewann Zoe Brunner (RSV Kirch Mummendorf) auf Ziezo Bella vor der dreifach erfolgreichen Mira Leinert auf Cilenos L und Hendrik Greve (RFV Gadebusch) auf AMD My Might Quinn. Bei den bis 21jährigen Springreitern gewann vom gastgebenden Verein Paula Nagel auf Carmen den Hallenkreismeistertitel vor Lena Martinek auf Corelli und Maria Linn Schnitzer (RSV Zierow) auf Pringels. Unter viel Anerkennung der sportlichen Leistungen übergab Kreisreiterbund-vorsitzender Hans-Joachim Richter den Vereinspokal der Hallenkreismeisterschaft an den PSV Blau Weiß Oberhof, vor dem RFV Gadebusch auf Platz zwei und dem RV Carolinenhof auf Platz drei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.