CSN-B* Stadl-Paura: Kommenden Montag ist Nennschluss für den Stadlinger Saisonabschluss

CSN-B* Stadl-Paura: Kommenden Montag ist Nennschluss für den Stadlinger Saisonabschluss

Mit einem dreitägigen Hallen-Springturnier endet die umfangreiche Turniersaison im historischen Pferdezentrum Stadl Paura. Es werden erneut zahlreiche Teilnehmer aus dem In- und Ausland erwartet. Nennungen werden noch bis kommenden Montag (22.10.) entgegengenommen.

Das Pferdezentrum Stadl-Paura ist neben der Pferdeausbildung und Zuchtveranstaltungen vor allem beliebter Austragungsort von Pferdesportveranstaltungen. Mit 23 Turnierwochenenden in dieser Saison kamen Reiterinnen und Reiter sämtlicher Sparten und Ausbildungsklassen auf ihre Kosten. Zum Saisonende hat das Pferdezentrum, das dank seiner großzügigen Infrastruktur und des eingespielten Turnierteams Veranstaltungen unterschiedlichster Größenordnung professionell über die Bühne bringt, noch einmal drei Hallenturniere ausgeschrieben. Den Anfang hatte ein nationales Springturnier (CSN-B*) von 12. bis 14. Oktober gemacht, das von Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Österreich, Deutschland, Ungarn, der Tschechischen Republik, der Schweiz und sogar Irland besucht worden war. Nach einem nationalen Dressurturnier von 9. bis 11 November (CDN-B*) wird mit einem weiteren Springturnier von 16. bis 18. November das letzte diesjährige Turnierwochenende eingeläutet. Auch dieses Turnier ist in der Kategorie B* (CSN-B*) ausgeschrieben und mit 28 Bewerben von der lizenzfreien Klasse über 80 cm bis hin zur schwersten Klasse S mit Hindernishöhen bis 140 cm gewohnt vielseitig gestaltet. Wie schon beim Oktober-CSN-B* steht der Sonntag mit insgesamt vier Jungpferdebewerben ganz im Zeichen der vierbeinigen Nachwuchscracks, bevor das letzte Stadlinger Saisonturnier im Hauptbewerb, einer Standardspringprüfung der Klasse S gipfelt. Die Reiterinnen und Reiter dürfen sich erneut auf schön angelegte Parcours von dem bewährten Parcoursbauer Franz Madl freuen. Begutachtet werden die Ritte von dem vierköpfigen Richterkollegium, bestehend aus Robert Jauck, Ferdinand Croy, Helmut Riedler und Hans Leitenberger.  Es kann noch bis Montag, den 22. Oktober, genannt werden.

News & Informationen: www.pferde-stadlpaura.at

Start- und Ergebnislisten:  www.horse-events.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.