Gemeinsame Erklärung von Andreas Helgstrand und Paul Schockemöhle

Gemeinsame Erklärung von Andreas Helgstrand und Paul Schockemöhle

Mit dem Beginn der Zuchtsaison 2019 werden die Deckstationen mit dem Schwerpunkt Dressur der Paul Schockemöhle Hengsthaltung sowie die Hengsthaltung von Andreas Helgstrand zusammengelegt. Damit soll sichergestellt werden, dass den Züchtern auch weiterhin der beste Service und hervorragendes Genmaterial zur Verfügung gestellt werden kann. 

Die beiden für den Februar im Auktionszentrum Vechta geplanten Hengstpräsentationen werden bereits gemeinsam veranstaltet. Beim Tag der offenen Tür in Uggerhalne DK, der für Anfang April geplant ist, werden dann auch Hengste von Paul Schockemöhle zu bewundern sein. Auch eine weitere und tiefere Zusammenarbeit in Zucht und Sport ist nicht ausgeschlossen.

Paul Schockemöhle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.