Kader Fahren für 2019 neu besetzt

Kader Fahren für 2019 neu besetzt

Warendorf (fn-press). Im Rahmen seiner Herbstsitzung in Warendorf hat der Ausschuss Fahren des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die Bundeskader aller Anspannungsarten neu besetzt. Folgende Fahrer hat der Disziplinausschuss in die Kader berufen (alphabetische Reihenfolge):

Championatskader Vierspänner
Mareike Harm (Negernbötel), Christoph Sandmann (Lähden) und Georg von Stein (Modautal).
B-Kader Vierspänner
Michael Brauchle (Lauchheim), Dirk Gerkens (Paderborn), Sebastian Heß (Ubstadt-Weiher) und Rene Poensgen (Eschweiler). B-Kader (perspektivisch): Katharina Abel (Ketsch), Markus Stottmeister (Bösdorf).

Championatskader Zweispänner
Sandro Koalick (Drebkau), Arndt Lörcher (Wolfenbüttel), Anna Sandmann (Lähden), Dennis Schneiders (Petershagen), Stefan Schottmüller (Kraichtal), Lars Schwitte (Südlohn) und Sebastian Warneck (Rangsdorf).
B-Kader Zweispänner
Oliver Böhme (Grumbach), B-Kader (perspektivisch): Jörg Zwiers (Emlichheim)

Championatskader Einspänner
Jens Chladek (Viernheim), Marlen Fallak (Bad Langensalza), Jovanca Marie Kessler (Friedewald), Dieter Lauterbach (Dillenburg) und Claudia Lauterbach (Dillenburg).
B-Kader Einspänner
Christoph Dieker (Gescher), Anika Geiger (Rechtmehring), Lars Krüger (Grumbach), Marie Tischer (Neu-Isenburg) und Jessica Wächter (Aschaffenburg). B-Kader perspektivisch: Marcella Meinecke (Eicklingen) und Fokko Straßner (Burgdorf).

Championatskader Pony-Vierspänner
Steffen Brauchle (Lauchheim), Michael Bügener (Gronau), Dieter Höfs (Weil der Stadt) und Jacqueline Walther (Petershagen).
B-Kader Pony-Vierspänner
Sven Kneifel (Wunstorf) und Thomas Köppen (Dreieich).

Championatskader Pony-Zweispänner
Dieter Baackmann (Emsdetten), Birgit Kohlweiß (Weil der Stadt) und Christof Weihe (Petershagen).
B-Kader Pony-Zweispänner
Michaela Mitnacht (Würzburg) und Thomas Schuppert (Kremkau). B-Kader (perspektivisch): Louise Hansen (Schleswig), Carl Holzum (Steinfeld) und Rene Jeurink (Hoogstede).

Championatskader Pony-Einspänner
Fabian Gänshirt (Friesenheim), Niels Grundmann (Fredenbeck) und Sandra Schäfer (Nordwalde).
B-Kader Pony-Einspänner
Pia Grundmann (Fredenbeck) und Katja Helpertz (Nettetal). B-Kader (perspektivisch): Katja Hillebrandt (Coesfeld) und Miriam Kampmann (Essen). 

C-Kader U14
Pia Schleicher (Krefeld) und Lea Voskort (Emsdetten).

C-Kader U18
Tom Bücker (Emsdetten), Nea-Renee Bonneß (Beelitz), Anna Hüsges (Willich), Anna-Marie Lass (Dillenburg), Amelie Müller (Oebisfelde-Weferlingen) und Lea Schröder (Sehnde).

C-Kader U21
Carla Rietzler (Rettenberg), Anne Unzeitig (Greifenstein) und Lisa Maria Tischer (Neu-Isenburg),

D/C-Kader U21
Sophie Hüsges (Willich)

„Eine Berufung in einen Nachwuchs-Kader erfolgt unter der Voraussetzung, dass der Fahrer oder die Fahrerin auch 2020 – im Jahr der Jugend-Europameisterschaften – noch zu dieser Altersklasse gehört“, erklärt Dieter Lauterbach (Dillenburg), Bundestrainer für den Jugendbereich. 

Seit drei Jahren werden auch für den nicht-olympischen Fahrsport die Kaderkriterien angewandt, die der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) für den deutschen Spitzensport vorgibt. Die Kaderkriterien, die der DOSB vorgibt, sehen eine konsequentere Orientierung der Kaderbesetzungen an der Weltspitze vor. Ausschlaggebend für eine Berufung in den A-Kader ist die Perspektive auf eine erfolgreiche Teilnahme an Championaten, beim B-Kader zählt die Perspektive auf die Weltspitze. Hinzu kommen der C-Kader (Jugend/internationale Spitze mit besonderer Perspektive) und die D/C-Kader im Jugendbereich (Sportler mit C-Kader-Perspektive). evb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.