Viele Platzierungen für MV-Nachwuchsreiter in Klein Partwitz

Viele Platzierungen für MV-Nachwuchsreiter in Klein Partwitz

14 Mal stehen MV-Reiternamen in den Ergebnislisten beim Jugendturnier in Klein Partwitz. In den Children-Prüfungen wurde der 13-jährige Paul Rickert (RC Passin), der auch intensiv Fünfkampf betreibt, im Finale mit einer Stilnote im Springen der leichten Klasse mit 8,1 Zweiter auf seinem 9 Jahre alten Pony Sweet Don. Siegerin mit 8,2 ging nach Görlitz an Imke Friederike Arndt auf Fair Dream. In der 2. Abteilung steuerte Flemming Ahlmann (RFV Alt Sammit) einen 5. Platz auf seinem Großpferd Davos bei. In den Sichtungsprüfungen zum Bundesnachwuchschampionat der Springreiter, in Klasse M mit 2 Abteilungen als Stilspringen ausgetragen, war Mecklenburg ebenfalls mit mehreren Reitern vertreten. Vier Schleifen gab es in der Einlaufprüfung. Das beste Ergebnis mit Stilnote 8,0 lieferte Jytte Ahlmann (RFV Alt Sammit), die auf Cletus auf einen 4. Platz kam. Mit Stilnote 7,9 ganz dicht dahinter auf dem 5. Platz folgte Tessa Leni Thillmann (RFV Gadebusch) auf Cachin. Friederike Lass (RSG Wöpkendorf) wurde auf Adele mit Stilnote 7,6 Achte und ein 9. Platz ging an Hanna Schankat PSC Tenze), die auf Capitan K Stilnote 7,5 erhielt. Im Finale fanden sich drei Reiterinnen aus MV in den Platzierungslisten. Erst am Sonntag angereist, erritt Lilli Plath auf ihrer 15 Jahre alten Erfolgsstute Alcira das beste Landes-Ergebnis, den 3. Platz mit der Stilnote 8,3. Hanna Schankat wurde mit der Stilnote 7,8 auf Pocahontas, Achte. Ein 9. Platz ging mit Stilnote 7,6 an Tessa Leni Thillmann auf Cacin. Größer war die Freude der erst 13 Jahre jungen Tessa Leni Thillmann in der Qualifikation zur Junior-Future-Tour, deren Finale anlässlich des internationalen Turniers im Januar in Neustadt-Dosse ausgetragen wird. Gemeinsam mit acht weiteren Konkurrenten blieb sie in dem S-Springen mit 3Q Qadira fehlerfrei, ritt die drittschnellste Zeit und wurde als eine der jüngsten Teilnehmerinnen hervorragende Dritte. Vier weitere Schleifen holten die Ostseekinder in einem Punktespringen Klasse M am Samstag. Hier glänzte Hanna Schankat mit einem 2. Platz auf dem 10 Jahre alten Capitan K. Die volle Punktzahl 65 erreichte auch Lena Feldmann (Groß Wokern), die auf Cherie mon Siebte wurde und Annelen Heinrich (Polzow), die mit Dorado Zehnte und mit Charletta Elfte wurde. Tolle Leistungen unserer Jugendlichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.