Ergebnisdienst vom 13. bis 17. Dezember 2018

Ergebnisdienst vom 13. bis 17. Dezember 2018

Sieger und Platzierte in Frankfurt, Prag/CZE und London/GBR

Internationales Dressur- und Springturnier (CDI4*/CSI3*) mit Finale Louisdor-Preis vom 13. bis 16. Dezember in Frankfurt 
Großer Preis
1. Guido Klatte Jun. (Lastrup) mit Qinghai; 0/0/42,42
2. Max Kühner (AUT) mit Cornet Kalua; 0/0/47,18
3. Maurice Tebbel (Emsbüren) mit Don Diarado; 0/4/40,59

Grand Prix
1. Daniel Bachmann Andersen (DEN) mit Blue Hors Zepter; 78,478 Prozent
2. Kristina Bröring-Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH; 76,522
3. Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit Zaire-E; 75,109

Grand Prix Special
1. Kristina Bröring-Sprehe (Dinklage) mit Desperados FRH; 80,638 Prozent
2. Jessica von Bredow-Werndl (Aubenhausen) mit Zaire-E; 78,511
3. Daniel Bachmann Andersen (DEN) mit Blue Hors Zepter; 75,638

Grand Prix Kür
1. Isabell Werth (Rheinberg) mit Don Johnson FRH; 80,300 Prozent
2. Ingrid Klimke (Münster) mit Franziskus 15; 76,025
3. Emma Kanerva (FIN) mit Dambacu NI; 75,325

Louisdor-Preis Finale
1. Daniel Bachmann Andersen (DEN) mit Blue Hors Veneziano; 75,140 Prozent
2. Benjamin Werndl (Tuntenhausen) mit Famoso OLD; 74,600
3. Kristina Bröring-Sprehe (Dinklage) mit Destiny OLD; 73,120

Weitere Informationen unter www.festhallenreitturnier-frankfurt.de

Internationales Springturnier (CSI5*/2* GCL) vom 13. bis 16. Dezember in Prag/CZE 
Großer Preis
1. Edwina Tops-Alexander (AUS) mit California; 4/61,08
2. Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Casello; 4/61,56
3. Frank Schuttert (NED) mit Chianti’s Champion; 4/64,91

Weitere Informationen unter www.pragueplayoffs.com

Internationales Weltcup-Dressurturnier (CDI-W) vom 17. bis 23. Dezember in London/GBR
Grand Prix
1. Hans Peter Minderhoud (NED) mit Glock’s Dream Boy N.O.P.; 73,895 Prozent
2. Charlotte Dujardin (GBR) mit Hawtins Delicato; 73,026
3. Frederic Wandres (Hagen) mit Duke of Britain; 72,632

Grand Prix Kür
1. Frederic Wandres (Hagen) mit Duke of Britain; 80,030 Prozent
2. Charlotte Dujardin (GBR) mit Hawtins Delicato; 80,030
3. Hans Peter Minderhoud (NED) mit Glock’s Dream Boy N.O.P.; 77,990Weitere Informationen unter www.olympiahorseshow.com

Grand Prix Kür
1. Frederic Wandres (Hagen) mit Duke of Britain; 80,030 Prozent
2. Charlotte Dujardin (GBR) mit Hawtins Delicato; 80,030
3. Hans Peter Minderhoud (NED) mit Glock’s Dream Boy N.O.P.; 77,990

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.