Werbeanzeigen
Alina Ross sensationelle Zweite im Weltcup

Alina Ross sensationelle Zweite im Weltcup

(Leipzig) Mecklenburg-Vorpommerns beste Voltigiererin, Alina Ross aus Userin, hat bei der Weltcup-Etappe der Voltigierer in Leipzig den zweiten Platz belegt. Das ist umso bemerkenswerter, als es der erste Weltcupstart der Vize-Europameisterin der Junioren 2018 war. Alina`s Start in die erste Saison bei den „Senioren“ – möglich durch eine Wildcard der Veranstalter,  endete damit hocherfolgreich. Auch Bundestrainerin Ulla Ramge war beeindruckt von der Nervenstärke der jungen Voltigiererin. Sie habe strategisch klug voltigiert. Nahezu alle Pferde waren in der ersten Runde beeindruckt von der Kulisse, auch Ross` San Zero. Alina verzichtete auf Höchstschwierigkeiten und turnte ihre Kür sauber zuende. Im zweiten Durchgang drehte die 18-jährige dann auf. Ulla Ramge: „Sie hat alles rausgehauen, was sie kann und klug voltigiert. Es ist bemerkenswert, welche Nervenstärke Alina gezeigt hat.“

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.