Werbeanzeigen
Tag des Ehrenamtes in Banzkow

Tag des Ehrenamtes in Banzkow

Sportvereine sind Einer der wenigen Orte, die den Zweck mit dem Zwecklosen, die Verpflichtung mit der Freiwilligkeit, den Ernst mit der Ausgelassenheit, die Distanzierung mit der Annäherung, die Öffentlichkeit mit der Privatheit verbinden (von Krockow 1972). Diese Worte drücken jene Stimmung aus, die anlässlich der Ehrungen und Danksagungen im feierlichen Rahmen des Tages des Ehrenamtes am 26.01.2019 in Banzkow zu spüren waren: Gemeinschaft und Verbundenheit! „Ich danke allen Ehrenamtlichen, die sich im Verein, im direkten (Pferde)Kontakt oder in unserem Verband einsetzen. Diese Menschen leisten im Sport viel für unser gesellschaftliches Miteinander und bereichern so unser Zusammenleben in Mecklenburg-Vorpommern“, so Dr. Burkhard Dittmann, Präsident des Landesverbandes MV für Reiten, Fahren und Voltigieren. Ehrenamtliche im Pferdesport sind Menschen, die über ihre gesellschaftlichen und beruflichen Verpflichtungen hinaus Zeit, Wissen und Können freiwillig und unentgeltlich für breitensportliche, sportliche und soziale Zwecke erbringen. „Die Arbeit im Pferdesport ist lebendig, schafft bewegende Erlebnisse, fordert und fördert Sie immer wieder“, so Geschäftsführerin Claudia Krempien. Beispielhaft für ihre Arbeit und ihr Engagement nicht nur in Hinblick der Förderung und Stärkung der Jugend, sondern auch zur sichereren Gestaltung von Parcouren und Trainingsstätten der Sportler mit ihren Partnern, den Pferden, sind die ehrenamtlichen Disziplintrainer der Dressur, des Springens, der Vielseitigkeit, dem Voltigieren und dem Fahren sowie Kai Thiede, der bekannteste Fahrplatzbauer des Landes, geehrt worden. In ungewohnter Art und Weise im Pferdesport wurde in Banzkow weder im Viereck gefahren oder piaffiert, noch im Parcours oder im Gelände über Hindernisse gesprungen oder akrobatisch auf dem Pferde geturnt. Vielmehr wurde allenfalls über sportliche Highlights philosophiert, in entspannter Atmosphäre gegessen, über Vergangenes und Zukünftiges geplaudert und selbstredend viel getanzt. Von Reitern, für Reiter, mit Reitern!

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.