Werbeanzeigen
LV-Jahresversammlung: die Breite mitnehmen

LV-Jahresversammlung: die Breite mitnehmen

9.299 Reiter, Gespannfahrer und Voltigierer sind gegenwärtig in 250 Pferdesport-Vereinen und in 58 pferdehaltenden Betrieben in Mecklenburg-Vorpommern organisiert. 15 Prozent (16 Prozent im Vorjahr) nehmen aktiv am Sport an den 103 bisher angemeldeten Turnieren (im Vorjahr 127 Turniere) im Land teil. Im Freizeit- und Breitensportbereich sind fünf sechstel der Mitglieder mit dem Pferd unterwegs. Wie zukünftige Projekte für Reiter, Fahrer und Voltigierer unterstützt und gefördert werden können, war eines der Themen bei der Mitgliederversammlung des Landesverbandes MV in der Güstrower Viehhalle. Präsident Dr. Burkhard Dittmann betonte in seinem Bericht die Stabilität im Mitgliederbereich mit lediglich 28 abgängigen Einzelmitgliedern. Die rückläufigen Anmeldungen zum Turnier- und Breitensport betrachtet der Verband weiterhin kritisch. Bei den Abzeichenprüfungen sowie in der Trainerausbildung befinde sich durch die Einführung der Pferdeführerscheine „Umgang“ und „Reiten“ mit der Ausbildungs- und Prüfungsordnungsanpassung (APO) zum 01.01.2020 vieles im Umbruch. Dr. Dittmann ermunterte die Pferdesportler, die eingeschlagenen Wege der Kinder- und Jugendarbeit weiter zu gehen, auszubauen und neuen Ideen offen gegenüber zustehen. Insbesondere dankte er den vielen Ehrenamtlern, die als Disziplintrainer hervorragende und vielfältige Arbeit leisten, dem Präsidium für ihre kritische, praxisnahe und sachliche Auseinandersetzung mit Verbandsherausforderungen sowie den Kreisreiterbünden und Vereinen für ihren Einsatz, dass der Pferdesport und Breitensport weiter in der heutigen Gesellschaft bestehen bleibt.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.